Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Versicherungsberatung des bbk berlin

Die Versicherungsberatung dient Künstlerinnen und Künstlern des bbk berlin dazu, sich im Vorfeld eines Auftrags, Transports etc. über Versicherungsarten informieren und individuelle Lösungen für notwendigen Versicherungsschutz finden zu können.

  • Welche Versicherungen sind wirklich sinnvoll? Vorhandene Risiken und der Versorgungsbedarf werden analysiert.
  • Was dürfen Versicherungen kosten und welchen Schutz kann man erwarten? Umfassende und neutrale Prüfung von Angeboten, AGB- und Bedingungsprüfung.
  • Was ist bei der Kündigung von Versicherungen zu beachten? Empfehlungen zur Kündigung bzw. zu Vertragsänderungen und Neuabschluss.
  • Was tun, wenn der Versicherer nicht zahlt? Beratung im Schadenfall.
  • Erstellung von Gutachten für die Vertretung im Schadenfall über rvbb Berlin .
  • Wann werde ich in der KSK versicherungspflichtig? unterstützung bei Antragstellung und allgemeinen Fragen zur Versicherungspflicht.

Gesprächspartner ist Versicherungsberaterin Susanne Haid.
unabhängige Versicherungsberaterin, zugelassen AG Berlin
rvbb-Rechtsberatung für Versicherungsangelegenheiten in Berlin und Brandenburg: www.rvbb.de

Eine persönliche Beratung erfolgt nur bei Mitgliedschaft im bbk berlin.  

.............................................................................................................................................................................................................................................................

Termin:
Jeden zweiten Donnerstag eines Monats 11 – 13 Uhr

Einen Beratungstermin vereinbaren Sie bitte mit der Geschäftsstelle des bbk berlin:
tel 030. 230.899.0


Aus gegebenem Anlass bitten wir alle Künstlerinnen und Künstler, die um eine Versicherung bei einem Makler oder Mehrfachvermittler nachfragen, folgende Hinweise zu beachten:

1. Lassen Sie sich von dem Versicherungsvermittler seinen Status erklären (Ausschließlichkeitsvermittler, Mehrfachagentur oder Makler). Nach dem Status regelt sich die Haftbarkeit des Vermittlers für beispielsweise fehlerhafte Beratung.

2. Tragen Sie Ihr Anliegen detailliert vor, beschreiben Sie Ihren Bedarf an Versicherungsschutz, Überprüfen Sie welche versicherungsrelevanten Informationen von dem Vermittler schriftlich notiert werden, und nach welchen Kriterien der Versicherungsschutz ausgesucht und Ihnen angeboten wird.

3. Unterschreiben Sie bei Versicherungsarten die beratungsintensiv sind nicht das vorgefertigte Standardformular Beratungs- und Dokumentationsverzicht. Sie können bei Versicherungsarten wie Berufshaftpflichtversicherung, Hausrat, sämtliche Personenversicherungsarten wie Unfall, Berufsunfähigkeit, Rentenversicherungen nicht auf Beratung verzichten.

4. Unterschreiben Sie nicht voreilig, sondern lesen Sie auch das Kleindruckte.

5. Lassen Sie sich beim bbk berlin beraten, und legen Sie eventuelle Versicherungsangebote in der Versicherungsberatung vor.

6. Zwangsversicherung? (Berufsgenossenschaft)
Manche Bildenden Künstlerinnen und Künstler werden von der Berufsgenossenschaft zur Pflichtversicherung aufgefordert, aus der es keine Ausstrittsmöglichkeit mehr gibt, wennn diese abgeschlossen ist. Wer solche Aufforderung von der Berufsgenossenschaft erhält, sollte dringend beim berufsverband bildender künstler berlin anrufen und einen Beratungstermin bei unserer Versicherungsberaterin Frau Susanne Haid vereinbaren.

Bitte bringen Sie bestehende Versicherungsverträge zum Termin mit.

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de