Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Risikorechner zur Beitragsüberprüfung 2017 durch die KSK

Auf dieser Seite können Sie selbst testen, ob die ausgeweiteten Prüfungen durch die Künstlersozialkasse (KSK) zum Problem für Sie werden könnten. Diese Risikoabschätzung erfolgt allein auf der Basis von Einkommensdaten und ist deshalb nur bedingt zuverlässig.
Wenn Sie allerdings keinerlei Warnhinweise erhalten, können Sie den Prüfungen der KSK recht gelassen entgegen sehen - vorausgesetzt: Sie beantworten den Fragebogen termingerecht und senden alle verlangten Unterlagen ein.

Datenschutz
Für die Risikoschätzung werden Angaben zu Ihren Einkommensverhältnissen benötigt. Diese Daten werden aber nicht über das Internet verschickt. Es erfolgt allein eine Eingabe auf Ihrem Computer, die Berechnung erledigt Ihr Computer. Dazu muss allerdings die Ausführung von JavaScript zugelassen sein. Ob Ihr Computer gegen Angriffe aus dem Internet geschützt ist, müssen Sie selbst abschätzen.

Anbieterkennzeichnung
Die gesetzlichen Angaben finden Sie über die Startseite des Angebots von Rechtsanwalt Wolfgang Schimmel. Bitte bedenken Sie, dass die anwaltliche Bearbeitung von individuellen Anfragen kostenpflichtig ist. Kostenlose Beratung erhalten Sie von Ihrer Gewerkschaft.

Alle Angaben ohne Gewähr
Für die Richtigkeit der Berechnungen zur Risikoabschätzung kann keine Gewährleistung übernommen werden. Dieses Programm dient lediglich zu Ihrer Orientierung. Nach Eingang des Fragebogens wird die KSK prüfen, ob die Angaben stimmig und durch Steuerbescheide belegt sind. Entscheidungen über die Versicherungspflicht und künftig zu zahlende Beiträge werden erst getroffen, nachdem Sie Gelegenheit zur Stellungnahme hatten.

Erläuterungen:
Erläuterungen finden Sie im Programm, wenn Sie auf das Fragezeichensymbol klicken.

  

Die Geschäftsstelle bleibt vom 24.12.2018 bis zum 2.1.2019 geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de