Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

KH Halle: Lehrkraft für Besondere Aufgaben „Kunst am Bau“

Burg Giebichenstein FB Kunst - Bewerbungen bis 27. Februar 2018

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (BURG) ist mit über 1000 Studierenden aus Kunst, Design und Designwissenschaften eine der großen Kunsthochschulen in Deutschland. In angewandten und freien Fachbereichen schließen hier Studierende aus vielen Ländern der Welt in Bachelor-, Master-, Diplom- und Staatsexamen-Studiengängen ihr Studium ab.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine kompetente Persönlichkeit als

Lehrkraft für Besondere Aufgaben „Kunst am Bau“

gesucht.

Aufgabe der Stelle „Kunst am Bau“ ist es die Thematik in ihrer gesamten Komplexität zu vermitteln. Angestrebt ist, dies am Beispiel eines Wettbewerbs in seiner ganzen Bandbreite mit einer Gruppe von ca. 15 Personen durchzuführen und diese individuell zu betreuen.

Wichtig ist es neben den künstlerischen Aspekten die Bearbeitung von Wettbewerben – von der Bewerbung über Entwurf und Erstellung von Plänen bis hin zu Kostenvoranschlägen und Kostenberechnung – in das Angebot des Drittmittelprojektes zu integrieren. Grundlagen der Beauftragung, von Verträgen und des Bauablaufs bis zur Abnahme sollen dargestellt werden.

Die Lehrkraft für Besondere Aufgaben „Kunst am Bau“ ist Mitglied der Projektes „Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre“.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein einschlägiges Hochschulstudium mit tiefgehender Berufserfahrung im Bereich „Kunst am Bau“
  • Erfahrung mit unterschiedlichen Materialien und Medien
  • Ausgeprägte konzeptuelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Pädagogische Eignung
  • Freude an der Zusammenarbeit im Team

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert nachdrücklich Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TV-L E 13 / 50%) und richtet sich nach den vorliegenden Qualifikationen und Fähigkeiten. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet und kann längstens bis 2020 verlängert werden.

Für nähere Informationen über das Projekt und die ausgeschriebene Stelle wenden Sie sich bitte an die Projektkoordination Elisabeth Würzl unter wuerzl@burg-halle.de
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung digital per E-Mail ein.

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de