Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Pressekonferenz IFSE - Studie zur Lage der Bildenden Künstler*innen Berlin

24. April 2018

Heute wurden die Umfrageergebnisse zur Studio Berlin III von Hergen Wöbken, Institut für Strategieentwicklung, auf der Pressekonferenz im Max-Liebermann-Haus der Stiftung Brandenburger  Tor erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit über 1.700 teilnehmenden Bildenden Künstler*innen Berlins ist die Umfrage überaus erfolgreich gewesen, - wir danken allen Teilnehmer*innen für das großartige Engagement. Die Ergebnisse werden in den weiteren Diskussionen zwischen Künstler*innen-Vertretern, Interessensverbänden und der Politik ein belastbares Fundament für eine nachhaltige Künstler*innenförderung bilden.

Im Podium saßen: Hergen Wöbken (IFSE), Cornelia Renz (Sprecherin des bbk berlin), Pascal Decker (Stiftung Brandenburger Tor) und Dr. Gabriele Kämper (Senatsverwaltung, Leiterin der Geschäftsstelle Gleichstellung). (v.l., Foto: Thomas Schliesser.)

Pressespiegel:

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de