Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

OSTRALE Biennale O19

Bewerbungszeitraum: 15. Januar bis 15. April 2018

Die OSTRALE Biennale ist eine der großen internationalen Ausstellungen für zeitgenössische Kunst in Europa. Als rittgrößte Ausstellung von Gegenwartskunst in Deutschland, die alle Gattungen der bildenden und darstellenden Kunst repräsentiert, zeigte die OSTRALE in den 11 Jahren ihres Bestehens über 20.000 Kunstwerke aus 75 Nationen.

Die 12. OSTRALE findet unter dem Leitgedanken „-ismus“ vom 28. Juni bis zum 29. September 2019 statt.

Die zweite Biennale widmet sich in der 12. OSTRALE vom 28. Juni bis zum 29. September 2019 dem Leitgedanken „ismus". Während gegenwärtig mit Digitalem Wandel und Virtual Reality die Grenzen zwischen Realität und Fiktion zunehmend stärker verwischen, werden althergebrachte „ismen" wieder herangezogen um unsere Werte und Weltsicht zu stützen, sie zu verteidigen, zu stabilisieren. à Reine Nostalgie?

Ismen werden zumeist als Dogmen, Gegenüberstellung, Kunstbegriff und Gesellschaftswerte eingesetzt. Immer vom Menschen hervorgebracht, sind sie auch Abgrenzungen zu anderen Weltbildern. Trotzdem oder gerade wegen dieser Kraft des individuellen Geistes und der kollektiven Verbundenheit gelten sie ebenso als für „Freiheit" empfundene Neuwertbestimmung.

Bewerbungsphase für KünstlerInnen zur Teilnahme OSTRALE Biennale O19 - „ismus" 28.06.-29.09.2019

Konzepte und Unterlagen können ab dem 15. Januar 2018 bis 15. April 2018 ausschließlich über das online Bewerbungsportal eingereicht werden. Alle Bewerbungen werden in einem Juryverfahren diskutiert. Die Entscheidung der Jury wird in der 23. Kalenderwoche 2018 schriftlich mitgeteilt.

zum Download: Bewerbung für die OSTRALE Biennale O19, als pdf

Telefon: +49 (0)351 653 37 63  e-Mail: post@ostrale.de  Website: www.ostrale.de

Kosten im Bewerbungsverfahren

Bitte vorab auf der Website die Richtlinien lesen! Teilnahmegebühr: 12,00 Euro pro Teilnahme (nicht pro eingereichtem Kunstwerk!). Eine Rückerstattung der Anmeldegebühr erfolgt in keinem Fall.

Gefahr des Datenstaus
Bitte beachten Sie, dass es in den letzten Tagen der Registrierungsphase zu technischem Datenstau kommen kann. Die erfolgreiche Entgegennahme Ihrer Bewerbung/ Registrierung kann die OSTRALE zu diesem Zeitpunkt nicht gewährleisten, daher empfehlen wir ausdrücklich bereits um rechtzeitiges Absenden Ihrer Registrierungsdaten.

Kontakt
OSTRALE – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Messering 8
01067 Dresden
Deutschland

Telefon: +49 (0)351 653 37 63
E-Mail: post@ostrale.de

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de