Open calls

1,5 Grad

Ausstellungs-/ Projekte


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Group Global 3000 e.V.
Ansprechpartner
Tom Albrecht
Adresse
Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin
Telefonnummer
0049306154749
E-Mail
1.5degrees@gg3.eu
Homepage

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
alle
Örtliche Begrenzung
keine
Thema
"1,5 Grad"

Ausstellung 15.1.2021 – 12.3.2021
Unter dem 1,5-Grad-Ziel versteht man das Ziel, den menschengemachten globalen Temperaturanstieg durch den Treibhauseffekt auf 1,5 Grad Celsius bis 2100 ab dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Fast alle Staaten der Erde haben mit dem Übereinkommen von Paris einen Vertrag unterzeichnet, laut dem sie Anstrengungen zum Erreichen des 1,5-Grad-Ziels unternehmen wollen. Klimaforscher bezweifeln, dass wir dieses Ziel erreichen, wir wären schon bei 2 Grad. Es fehlt der politische Wille. Fridays for Future kämpfen für das Einhalten des Vertrages.

Was muss sich ändern um das Ziel zu erreichen? Forscher haben Szenarien entwickelt, die Wege aufzeigen. Z.B. der CO2-Preis steigt auf 100€/Tonne. Regenerative Energien wie Windkraft, Solarenergie werden statt fossiler Brennstoffe genutzt. Wir Menschen leben gut und klimagerecht.

Welche Bilder erschaffen Künstler/innen zu dem Thema? Wir freuen uns uns auf eure spannenden Einreichungen!

In einer öffentlichen Ausschreibung laden wir Künstler/innen ein, Beiträge für das oben beschriebene Thema für eine Gruppenausstellung in unseren Ausstellungsräumen einzureichen.
Disziplinen: Objekt, Skulptur, Installation, Foto, Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Video mit Angabe der Credits, Ton ist möglich. Ein performativer Beitrag wie Performance, VJ oder ähnliches zu Vernissage, Künstlergespräch oder Finissage ist erwünscht.

Da die Coronakrise noch Einschränkungen verlangt, werden wir die Ausstellungsorganisation und das Programm entsprechend anpassen. Wir planen analog und digital.

Bewerbung
Einzelne Künstler/innen oder bestehende Künstlergruppen können sich online bewerben.

Präsenz: Die Anwesenheit für regionale Künstler/innen ist für Vernissage und das Künstlergespräch erwünscht, ebenso das Betreuen an einem Termin der Ausstellung.

Künstler/innen die nicht 1. bis 4. einhalten und mit ihren Werken das ausgeschriebene Thema treffen, jurieren wir aus.

Wir bieten Ausstellungsfläche mit Ausrüstung, Bar, Werbung per mail und div. Websites und Social Media und Web- und Printflyer, Organisation der Werktexte, des Vortrages, die Dokumentation.
Wir nehmen keine Gebühr für Bewerbung, Ausstellung etc. Wir sind ein freier, selbstorganisierter Projektraum und arbeiten ehrenamtlich. Für zugesendete Werke bitten wir, dass die Absender das Rückporto beifügen. Für Produktion, weitere technische Ausstattung, Transport und Versicherung (Der Raum ist technisch gesichert) gibt es leider kein Budget. Wir erwarten gute Zusammenarbeit und vereinbaren Regeln (gg3 rules regeln 2020) der Zusammenarbeit.

Jury: Team GG3, Kurator/in: Team GG3.

Programm
Vernissage 15.1.2021, Künstlergespräch 29.1.21, Vortrag ca. 12.2.21, Finissage 12.3.

52. Ausstellung
Ort: 10999 Berlin, Leuschnerdamm 19
Jury und Kurator/innen: Team GG3

Link zur Ausschreibung / Website