Open calls

44. Kunstpreis 2021 der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Wettbewerbe / Preise


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Künstler*innen aus dem In- und Ausland mit professioneller künstlerischer Ausbildung und/oder eine nachweisbar mehrjährige Aktivität im künstlerischen Bereich. Außerdem können Studierende teilnehmen, die an staatlichen Kunstakademien oder staatlich anerkannten freien Kunstschulen eingeschrieben sind.
Örtliche Begrenzung
international
Einschränkung
ie Anzahl der Registrierungen ist jedoch auf 1000 Registrierungen begrenzt. Die Online-Registrierung endet automatisch, sobald die Grenze von 1000 Registrierungen erreicht ist bzw. spätestens am 22.01.2021.Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und Mischtechnik.
Thema
Fensterbilder

Voraussetzung für Ihre Teilnahme ist eine Online-Registrierung mit Einreichung von zwei digitalen Abbildungen des Wettbewerbsbeitrags. Bitte registrieren Sie sich ab 11.01.2021

Preise und Ausstellung

  • 1. Preis: 5.000,- Euro
  • 2. Preis: 3.000,- Euro
  • 3. Preis: 2.000,- Euro

Die Kunstpreis-Ausstellung findet vom 12. bis 31. März 2021 in der Kundenhalle des Sparkassen-Kundenzentrums am Europaplatz in Karlsruhe statt. Gezeigt werden ca. 80 von der Jury ausgewählte Arbeiten.

Bestimmungen zu der einzureichenden Arbeit

  • Es darf nur ein Werk eingereicht werden.
  • Das Werk muss einteilig sein.
  • max. Größe 2 qm und max. Seitenlänge 1,80 m (inkl. Rahmen)
  • Glas als Bildträger oder als Teil der Arbeit ist nicht zugelassen!
  • Es soll 2019, 2020 oder 2021 entstanden sein.
  • Die Arbeit soll mit einem Keilrahmen versehen oder gerahmt sein.
  • Die Arbeit muss vollständig ausgetrocknet und so beschaffen sein, dass sie den unvermeidlichen Belastungen eines Kunstwettbewerbs standhält.
  • Die Arbeit darf inklusive der Verpackung nicht schwerer als 20 kg sein.
  • Das Werk muss im Fall einer Auswahl durch die Jury für die Ausstellung im Sparkassen-Kundenzentrum zur Verfügung stehen.
  • Die Arbeit muss verkäuflich sein. Die Sparkasse hat ein Vorkaufsrecht.

Jury: • Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Direktorin der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe (Vorsitzende der Jury) • Prof. Dr. Götz Adriani • Dr. Brigitte Baumstark, Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe • Prof. Dr. Curt Diehm • Prof. Erwin Gross, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe • Sparkassendirektor Michael Huber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Karlsruhe • Dr. Sigrid Ingenohl