Open calls

60+ Zuschuss Bildende Kunst Berlin - bbk berlin

Stipendien


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V.
Ansprechpartner
60+ Zuschuss
Adresse
Köthener Str. 44, 10963 Berlin
Telefonnummer
030 230 899-0
E-Mail
zuschuss@bbk-berlin.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Antragsberechtigt sind bildende Künstler*innen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und in Berlin künstlerisch tätig und gemeldet sind.
Örtliche Begrenzung
Bundesland Berlin
Einschränkung
Künstler*innen älter als 60 Jahre

Die Giesecke + Devrient Stiftung hat dem bbk berlin 58.333 Euro zugewendet. Dieser Betrag soll dazu verwendet werden, bildende Künstler*innen aus Berlin bzw. deren Projekte zu unterstützen, die besonders hart von den Covid-19 Folgen betroffen sind.

Besonders betroffen sind ältere Künstler*innen, die auch nach Jahrzehnten intensiver künstlerischer Arbeit von den laufenden Einnahmen aus der künstlerischen Tätigkeit abhängig sind, ohne irgendwelche Rücklagen bilden zu können.  Ihre Einnahmen reichen selbst in Nicht-Krisen-Zeiten meist gerade zum Lebensunterhalt. Zugleich wird diese Zielgruppe von öffentlichen Förderungen nicht oder nicht ausreichend erreicht.

Zielgruppe der Förderung und Förderumfang

Antragsberechtigt sind bildende Künstler*innen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und in Berlin künstlerisch tätig und gemeldet sind. An 29 Berliner Künstler*innen soll ein Zuschuss von jeweils einmalig 2.000 Euro ausgezahlt werden.

Interessenbekundung

Das Interessenbekundungsverfahren beginnt am 11.01.2021.

1. Eigenbewerbung

Künstler*innen, die sich für den 60+ Zuschuss bewerben möchten, werden gebeten folgende Unterlagen einzureichen:

  • Kontaktdaten (Vollständiger Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, ggf. Website)  
  • künstlerischer Lebenslauf
  • kurze Darstellung der wirtschaftlichen Situation (inkl. einer formlosen Bestätigung, dass keine Corona-Soforthilfe bzw. kein Stipendium für 2020 oder 2021 bezogen bzw. bewilligt wurde).

Abgabetermin für die Eigenbewerbung: 08.03.2021 (Eingang in der Geschäftsstelle des bbk berlin)

2. Vorschlag von Kolleg*innen

Bildende Künstler*innen aus Berlin können Kolleg*innen für den 60+ Zuschuss vorschlagen. Vorschlagen kann, wer die Mitgliedschaft in der KSK oder einem Berufsverband der Bildenden Kunst nachweist. 
Um eine*n Künstler*in vorzuschlagen, genügt eine schriftliche Mitteilung an den bbk berlin per E-Mail oder postalisch. Die Mitteilung sollte enthalten:

  • Vollständiger Name des/der vorgeschlagenen Künstler*in
  • E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer  

Die vorgeschlagenen Künstler*innen werden anschließend kontaktiert und gebeten, die unter 1. genannten Unterlagen bis zum Abgabetermin (08.03.2021) einzureichen.

Abgabetermin für Vorschläge: 12.02.2021 (Eingang in der Geschäftsstelle des bbk berlin).