Open calls

8. Internationale Wintercampus in Kalbe

Stipendien


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Künstlerstadt Kalbe e.V.
Adresse
Gerichtsstr. 26A, 39624 Kalbe (Milde)
E-Mail
info@kuenstlerstadt-kalbe.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Nationale und internationale Künstler:innen aller Richtungen (Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Kunst, Musik, Film, Photographie, Medienkunst, interdisziplinäre Projekte)
Örtliche Begrenzung
keine

Der 8. Internationale Wintercampus der Künstlerstadt Kalbe findet vom 28.02.-27.03.2022 statt. Nationale und internationale Künstler:innen aller Richtungen (Bildende Kunst, Literatur, Darstellende Kunst, Musik, Film, Photographie, Medienkunst, interdisziplinäre Projekte) sind dazu eingeladen, in Kalbe im Rahmen eines Arbeitsstipendiums eigene Projekte zu realisieren.

Die Unterkunft für die Stipendiat*innen befindet sich im ehemaligen Postgebäude der Stadt Kalbe, Alte Bahnhofstr. 10. Jede*r erhält dort ein privates Zimmer, welches einfach möbliert ist. Es handelt sich hierbei um schlichte, nummerierte und abschließbare Zimmer mit Grundausstattung. Diese Räumlichkeiten werden uns für die Dauer des Sommer-/ Wintercampus zur Zwischennutzung zur Verfügung gestellt. Die Stipendiat*innen versorgen sich selbst.

Die Arbeitsräume sind teils über mehrere Jahre ungenutzter Leerstand und von stadtgeschichtlicher Bedeutung, wie dem ehemaligen Gerichtsgebäude von Kalbe. Sie bieten ungewöhnliche, wie einzigartige Möglichkeiten zur künstlerischen Produktion. Genau dies beschreiben wir als „Luxus der Leere“: Die Räume bieten bis zu 70 Quadratmeter Platz zur Entfaltung der eigenen Kreativität. Alle Atelierräume werden nach der Anreise gemeinsam besichtigt, bevor sich die jeweiligen Künstler*innen auf einen bestimmten Schaffensort festlegen.

Neben den Ateliers- und Arbeitsräumen sind auch Aufführungsräume für Lesungen, Konzerte, Performances oder Screenings vorhanden. Die Künstlerstadt Kalbe verfügt über einen Grundstock an Arbeitsmaterialien, Werkzeug und technischem Equipment sowie Instrumenten.

Als fester Programmpunkt zur Präsentation der im Sommer-/Wintercampus angefertigten Arbeiten dient der wöchentliche Atelier-Rundgang. Dieser findet immer samstags ab 14 Uhr statt. Dabei hat jede*r Stipendiat*in 10-15 Minuten Zeit, um das eigene Projekt vorzustellen.

Bitte beachten: Während der gesamten Laufzeit des Stipendiums herrscht Anwesenheitspflicht!

Alle Bedingungen entnehmen Sie bitte der Website und den bereitstehenden Downloads: