Open calls

Bergische Uni Wuppertal: W2 Professur - Künstlerische Grundlagen im Industrial Design

Stellenausschreibungen an Hoch- und Fachschulen


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Bergischen Universität Wuppertal
Ansprechpartner
Pfeiffer, Katja
Telefonnummer
0202-439-5161
E-Mail
dekanatfk8@uni-wuppertal.de

Teilnahmebedingungen

Örtliche Begrenzung
keine

In der Fakultät für Design und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine W2-Universitätsprofessur (gem. § 36 HG NRW) für „Künstlerische Grundlagen im Industrial Design“

zu besetzen. Bes.-Gruppe: W 2 LBesG NRW

Erwartungen:
Wir suchen eine profilierte, in Praxis und Lehre breit ausgewiesene Künstlerpersönlichkeit mit bestmöglichen Voraussetzungen für die Vermittlung von künstlerischen Grundlagen im Industrial Design. Ihr Oeuvre sollte sowohl künstlerische als auch funktionale Entwurfs- und Gestaltungsarbeiten umfassen und diese in eine systematische Grundlagenausbildung (insbesondere im Kontext des plastischen Gestaltens) für Industrial Designer*innen übersetzen. Die gesuchte Persönlichkeit sollte künstlerische oder angewandte Gestaltungsarbeit nicht nur selbst praktizieren, sondern erwiesenermaßen auch didaktisch vermitteln können.

In der Abteilung Industrial Design vertreten Sie das Fach „Künstlerische Grundlagen im Industrial Design“. Sie helfen unseren Studierenden im Übergang von der klassischen Schulausbildung zu einer eigenständigen, kreativen Gestaltungsarbeit. Das erfordert besonderes pädagogisches Gespür für Gruppe und Individuumhinsichtlich der Entwicklung und Formulierung von Lehr-, Lern-, und Forschungsmodellen. Sie sollten darüber hinaus in der Lage sein, interdisziplinäre Lehrformate und Veranstaltungen mit den anderen künstlerischen Studiengängen in der Fakultät zu entwickeln und durchzuführen.

Unter Berücksichtigung der Besonderheiten von künstlerischen Methoden ist auch ein interdisziplinäres Zusammenspiel mit Entwurf, Konzeptgestaltung und technischer Entwicklung erwünscht. Dies umfasst auch die Betreuung und Mitbetreuung von Projekten und Abschlussarbeiten in Bachelor und Master. Ihre Lehrveranstaltungen führen Sie in deutscher und nach Bedarf in englischer Sprache durch.

Kennziffer: P20003
Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird als selbstverständlich erachtet.

Die Bergische Universität betrachtet die Gleichstellung von Frauen und Männern als eine wichtige Aufgabe, an deren Umsetzung die Professur mitwirkt.

Bewerbungen sind grundsätzlich nur möglich über das Onlineportal der Bergischen Universität Wuppertal. Die vollständigen Ausschreibungstexte einschließlich der Einstellungsvoraussetzungen unter: