Open calls

Berlin Auswärtiges Amt – Kurstraße 33, Kunststandort Sprengturm (Verfahren 2)

Kunst im öffentlichen Raum


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Ansprechpartner
Ken Koch
Adresse
BBR Referat A 2, Kunst am Bau, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin
Telefonnummer
+49 30 18401-9201
E-Mail
KaB-K33SPT@bbr.bund.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Professionelle Bildende Künstler*innen
Örtliche Begrenzung
keine
Thema
Kunst am Bau

Auszug

Kunst-am-Bau-Wettbewerb

Umbau und Erweiterung Auswärtiges Amt – Kurstraße 33, Kunststandort Sprengturm (Verfahren 2)

Nicht offener, einphasiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren

•   Status Bewerberverfahren laufend

•   Veröffentlichung 13.07.2021

•  Abgabefrist 07.09.2021 16:00 Uhr

•   Adresse Auswärtiges Amt, Kurstraße 33-35, Kleine Kurstraße 1-2, 10117 Berlin

•   Kunststandort(e) Im Rahmen des Umbaus und der Erweiterung der Bestandsgebäude Kurstraße 33-35 und Kleine Kurstraße 1-2 für Zwecke des Auswärtigen Amtes soll am neu zu errichtenden Sprengturm eine Kunst-am-Bau-Arbeit entwickelt werden.

Realisierungssumme  170.000 € brutto

Informationen zum Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe

Bauort

Für das Auswärtige Amt werden die Bestandsgebäude Kurstraße 33-35 und Kleine Kurstraße 1-2 hergerichtet sowie ein Neubau als Hofbebauung innerhalb des Blocks entlang der ehemaligen Kreuzstraße entstehen. Es sollen hier weitere Verwaltungsflächen mit einer neuen Post- und Kurierstelle, eine Erweiterung des Konferenzzentrums sowie der amtlichen Unterkunft untergebracht werden.

Für die Planung wurde 2016 ein Realisierungswettbewerb durchgeführt, den die Architekten harris + kurrle architekten aus Stuttgart für sich entscheiden konnten.

Der Sprengturm ist Teil der neuen Post- und Kurierstelle. Er ist vom Straßenraum nicht erlebbar, jedoch prägendes Element für den Innenhof sowie sichtbar aus den hofseitig gelegenen Büros. Der Turm ragt mit einer Grundfläche von ca. 3 x 2,5m ca. 20m über dem 1.OG und damit ca. 5m über die Nachbargebäude.

Die Sichtbetonfassade des Turmes bietet sich als ideale Fläche für eine künstlerische Intervention im Außenraum an.

Die angrenzende Brandwand der Arrondierung soll mit einer üppigen Begrünung versehen werden.

Die Witterungsbeständigkeit sollte für diesen Standort maßgebliche Anforderung sein.

Aufgabe

Es soll eine künstlerische Gestaltung zum Standort Sprengturm entwickelt werden, die mit der Architektur wie selbstverständlich verwoben ist und dem Gebäude einen besonderen Akzent von künstlerisch hoher Qualität verleiht.

(...)

Wettbewerbsverfahren

Wettbewerbsart

Anonymer, nichtoffener Kunst-am-Bau-Wettbewerb mit vorgeschaltetem offenem Bewerberverfahren. Das Preisgericht findet zusammen mit dem 2. Preisgericht des offenen 2-phasigen Kunst-am-Bau-Wettbewerbs Auswärtiges Amt, Kurstraße 33, Standort Kreuzstraße statt.

Das Wettbewerbsverfahren erfolgt gemäß Leitfaden Kunst am Bau (2012) und in Anlehnung an die Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013). Die Wettbewerbssprache ist Deutsch.

Von einem Auswahlgremium werden im vorgeschalteten Bewerberverfahren bis zu 15 Künstler/-innen/-gruppen zur Teilnahme am Wettbewerb ausgewählt.

Honorar

Für die ausgewählten Teilnehmenden der 2. Phase ist eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 2.000 Euro (inkl. MwSt.) vorgesehen. Bearbeitungshonorare insgesamt: 30.000 Euro (inkl. MwSt.).

Preisgeld

Es sind zwei Preise vorgesehen: 1. Preis: 3.000 Euro (inkl. MwSt.)  und 2. Preis: 2.000 Euro (inkl. MwSt.). Preisgelder insgesamt: 5.000 Euro (inkl. MwSt.).

Die Künstlerhonorare und die Preisgelder der beauftragten Künstlerinnen und Künstler werden mit dem Gesamthonorar verrechnet. Das Preisgeld und Bearbeitungshonorar des/der mit der Ausführung beauftragten Künstlers/in wird verrechnet.

Eine Einreichung der Unterlagen per E-Mail ist nicht möglich. Bewerbungen außerhalb des formalisierten Verfahrens sind nicht zulässig. Eine Rückgabe der Unterlagen erfolgt nicht.

Die Bewerbungsunterlagen können nachfolgend heruntergeladen werden:

Formular Bewerbungsbogen Dokumenttyp: Download

Standortbeschreibung Dokumenttyp: Download

Verfahrensetikett Bewerbung Dokumenttyp: Download