Open calls

Berliner Recherchestipendien Bildende Kunst 2023

Stipendien


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Abteilung Kultur
E-Mail
BK.stipendien@kultur.berlin.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
professionell arbeitende bildende Künstler*innen mit erstem Wohnsitz in Berlin
Örtliche Begrenzung
Bundesland Berlin
Einschränkung
Die 2-Jahres-Sperre wird ab dem Jahr 2023 wiedereingeführt, siehe Erläuterung im Text.

Zielgruppe / Ziele der Förderung

Die Stipendien sind für die künstlerische/kuratorische Entwicklung von professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern, Kuratorinnen und Kuratoren und künstlerischen oder kuratorischen Gruppen im Bereich der visuellen Künste in Berlin bestimmt, die sich durch ihre Arbeit ausgewiesen haben.

Die künstlerische/kuratorische Entwicklung setzt insbesondere die Möglichkeit zur Erschließung neuer eigener Ideen und Ansätze voraus. Aus diesem Grund soll den Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit zur Durchführung selbstgewählter Recherchevorhaben gegeben werden, z.B.:

  • zur Recherche oder Vorarbeit an einem bestimmten Thema
  • zur Entwicklung von Projekten
  • zur Erschließung neuer/anderer Arbeitstechniken
  • zur Fortführung bzw. Vollendung bestimmter Arbeiten
  • zur Vermittlung, Dokumentation oder Publikation etc.

Kriterien für die Vergabe eines Stipendiums sind in erster Linie die Qualität bisheriger künstlerischer Arbeiten und die Qualität des Recherche- und Arbeitsvorhabens.

Voraussetzungen

  • Antragstellerinnen und Antragsteller sollten eine künstlerische Ausbildung abgeschlossen haben und/oder eine mehrjährige professionelle künstlerische Tätigkeit auf ihrem Gebiet nachweisen können.
  • Antragstellerinnen und Antragsteller leben und arbeiten in Berlin. Bei Gruppen sollen die Mehrzahl der Gruppenmitglieder in Berlin leben und arbeiten.
  • Antragstellerinnen und Antragsteller sind an keiner Hochschule immatrikuliert.

Umfang der Förderung

Die Recherchestipendien sind mit jeweils 8.000 € dotiert und werden in Raten von September bis Dezember gezahlt.

Antragsstellung

Die Antragstellung ist ab voraussichtlich ca. Ende Januar 2023 online möglich.

Die 2-Jahres-Sperre wird ab dem Jahr 2023 wiedereingeführt. Ab 2023 ist dann erneut nur eine Bewerbung alle 2 Jahre möglich. Das heißt, Antragsteller*innen, die sich im Jahr 2022 beworben haben, können sich erst 2024 wieder bewerben.

____________________________________

NEU: Online-Informationsveranstaltungen

Das Beratungszentrum Kreativ Kultur Berlin der Kulturprojekte Berlin GmbH und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa laden zu Informationsveranstaltungen ein. Antragsteller*innen erhalten die Gelegenheit, wichtige Informationen zu dem Recherchestipendium und zur Antragstellung zu bekommen sowie den Mitarbeiter*innen des Senats konkrete Fragen zu stellen.

Infosession

Die Termine der Online-Infosession und der Q&A-Sessions werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Ansprechpartnerin für Rückfragen

Julia Wagner, E-Mail @email

Link zur Online-Antragstellung:

Link zur Ausschreibung / Website