Open calls

Deutsch-französisch-polnischer Fotowettbewerb - Zusammenhalt gestalten: Nachbarschaft in Europa

Fotografie / Multimedia


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Stiftung Genshagen
Ansprechpartner
Charlotte Stolz
Telefonnummer
+49 3378 80 59 59
E-Mail
stolz@stiftung-genshagen.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Fotograf*innen zwischen 18 und 35 Jahren (Studierende, professionelle Fotograf*innen) aus Deutschland, Frankreich und Polen
Altersbegrenzung
35
Örtliche Begrenzung
Deutschland, Frankreich, Polen
Thema
Zusammenhalt gestalten: Nachbarschaft in Europa

Die Stiftung Genshagen wird in den Jahren 2020 und 2021 das Thema „Zusammenhalt gestalten: Nachbarschaft in Europa“ als einen Schwerpunkt ihrer Aktivitäten behandeln. In verschiedenen Projekten wird der Frage nachgegangen, wie Nachbarschaft als Kompetenz in Europa gestärkt werden kann, wie Bindungen zwischen Nachbarn gefördert und Zusammenhalt in Gesellschaften dauerhaft entwickelt werden können. Dabei geht es uns um einen weiten Nachbarschaftsbegriff, der sowohl Staaten als auch Regionen und Städte, gesellschaftliche Gruppen sowie Individuen im europäischen Kontext umfasst. (Themenkomplexe siehe Ausschreibung) Bis zum 30. September 2020 können Fotoserien (6 – 12 Arbeiten) eingereicht werden.

Was kann eingereicht werden?

Die Bewerberinnen und Bewerber reichen eine zusammenhängende Fotoserie (6 –12 Fotos, JPEG-Format, 300 dpi, lange Seite max. 18 cm) und einen dazugehörigen Text ein. Alle fotografischen Ausdrucksmittel sind zugelassen. Der Text sollte nicht mehr als eine DIN-A4 Seite (max. 4.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) umfassen. Es ist auch möglich, Interviews oder kleine Texte beizufügen. Berücksichtigt werden Fotoserien aus den Jahren 2019 und 2020. Bewerbungen können auf Deutsch, Französisch oder Polnisch verfasst werden.

Wie können Sie sich bewerben?

Um sich zu bewerben, füllen Sie bitte das Bewerbungsformular aus. Senden Sie es bitte zusammen mit Ihren Arbeiten digital an folgende Mailadresse: stolz(at)stiftung-genshagen.de Schicken Sie uns bitte einen Link zu den Fotos und Dokumenten, die Sie zuvor über einen der gängigen File-Sharing-Dienste hochgeladen haben.

Preise

  • Erster, zweiter und dritter Preis: jeweils 2.000 €
  • Drei Förderpreise in Höhe von 500 €

Jury

  • Angelika Eder, geschäftsführender Vorstand, Stiftung Genshagen
  • Ulrike Kremeier, Direktorin des Brandenburgischen Landesmuseums für Moderne Kunst, Cottbus & Frankfurt (Oder)
  • Dominik Kuryłek, Museum der Fotografie, Leiter der Abteilung Fotografie und Fototechnik, Krakau
  • Florence Lazar, Fotografin und Filmemacherin, Paris
Link zur Ausschreibung / Website