Open calls

E.ON: Das ist VISIT

Residenzen


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
E.ON Stiftung

Teilnahmebedingungen

Örtliche Begrenzung
keine

VISIT fördert drei Kunstprojekte pro Jahr. 

Die Projektskizzen können von einzelnen Künstlern, aber auch von Projektgruppen eingereicht werden. Interdisziplinäre und partizipative Ansätze sind willkommen. Gattungsgrenzen zwischen Kunst, Design und Architektur sind für VISIT nicht bindend.

Je nach Projekt kann die Umsetzungsdauer verhandelt werden, sie sollte sich jedoch an circa sechs Monaten orientieren.

Das Budget pro Projekt beträgt 20.000 Euro und kann sowohl für Reisen, Material und Produktion als auch für Ausstellungen oder Dokumentation genutzt werden.

Alle VISIT-Künstler können mit der Unterstützung durch Mitarbeiter der E.ON an den nationalen und internationalen Standorten rechnen. 

Alle VISIT-Künstler erhalten Zugang zum umfangreichen Netzwerk der E.ON Stiftung, das die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Technologie, Wissenschaft und internationale Kunstszene miteinander verknüpft.

zum Bewerbungsportal für das Förderprogramm VISIT der E.ON Stiftung:

Link zur Ausschreibung / Website