Open calls

Goethe-Institut: Projektfonds Bildende Kunst

(Projekt)Förderungen


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Goethe-Institut e.V.
Ansprechpartner
Projektfonds Bildende Kunst
Adresse
Oskar-von-Miller-Ring 18, 80333 München
E-Mail
projektfonds@goethe.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Künstler*innen, Kurator*innen, Kunstvermittler*innen und Kulturschaffende mit nachgewiesenen Arbeits- bzw. Ausstellungserfahrung in professionellen Kontexten
Örtliche Begrenzung
Deutschland + mindestens ein weiteres Land

Gefördert wird die Entwicklung von Ausstellungen und diskursiven Formaten mit länderübergreifenden kooperativen Arbeitsstrukturen aus den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Design und Kunstvermittlung sowie interdisziplinäre  Projekte. Der Fonds richtet sich an professionell arbeitende Künstler*innen, Kurator*innen und Kulturschaffende im Ausland und in Deutschland. Eine schriftliche Bestätigung von mindestens einer Institution (Kunstverein, Museum, Bildungseinrichtung, etc.) über das Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Antragsteller*innen und den Inhalt des Projekts ist verbindlicher Teil der einzureichenden Bewerbungsunterlagen.

Der Projektfonds Bildende Kunst fördert Vorhaben, die eine hohe Qualität und nachhaltige Wirkung der künstlerischen oder diskursiven Ergebnisse erwarten lassen. Deren öffentliche Präsentation an mindestens einem Ort außerhalb Deutschlands ist verpflichtend. Die Einbindung mehrerer Orte erhöht die Chancen des Antrags und kann durch eine entsprechend höhere Fördersumme unterstützt werden. Die maximale Fördersumme beträgt 25.000 €. Der Projektverlauf wird von den beteiligten Partner*innen durch Fotos, Videos, etc. sowie durch einen ausführlichen Abschlussbericht dokumentiert. 

Bewerbungsfristen für Anträge mit Projektbeginn
2021: bis zum 15. April 2021
2022: bis zum 15. Oktober 2021 sowie bis zum 15. April 2022

Anträge für den Projektfonds Bildende Kunst werden auf elektronischem Weg online-über das Goethe-Antrags-Portal gestellt. Das Bewerbungsportal hat die Sprachversionen Englisch und Deutsch, Anträgen können in beiden Sprachen eingereicht werden.  

Die Anleitung zum Bewerbungsformular gibt Ihnen Hinweise zu den auszufüllenden Feldern und den einzureichenden Unterlagen. Bitte lesen Sie die Erläuterungen gründlich, bevor Sie einen Antrag ausfüllen: