Open calls

Goldrausch 2022 - Professionalisierungsprogramm

(Projekt)Förderungen


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Goldrausch Künstlerinnenprojekt
Adresse
Herzbergstraße 40-43, 10365 Berlin
Telefonnummer
+49.30 39 06 38 63
E-Mail
office@goldrausch.org

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
professionell arbeitende bildende Künstler*innen wohnhaft in Berlin mit ausreichend deutschen Sprachkenntnissen
Örtliche Begrenzung
Bundesland Berlin
Einschränkung
Bewerbung erst ab 01.07.2021 möglich

ANKÜNDIGUNG:

Bewerbungen für die Kursteilnahme 2022 können vom 1. Juli–15. September 2021 eingereicht werden.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses bietet Goldrausch Informations- und Beratungsgespräche an. Termine für die Gruppengespräche werden vorab online angekündigt.

_________________________

Das Kursprogramm ist genau auf die Anliegen der Teilnehmerinnen zugeschnitten. Wir nehmen jährlich 15 Künstlerinnen in unser Professionalisierungsprogramm auf. Ausgangspunkt ist die künstlerische Praxis der Teilnehmerinnen. Der Kurs verbindet handlungsorientierte Angebote mit vielfältigen Einblicken in die Kunstwelt und einem kontinuierlichen Training von Präsentations- und Vermittlungstechniken. (...siehe Website)

Goldrausch Künstlerinnenprojekt

  • bietet 15 Plätze pro Jahrgang
  • dauert 12 Monate (Ende Januar bis Dezember)
  • wöchentlich Donnerstag und Freitag, plus 3–4 Intensiv-Wochen
  • arbeitet mit einer wechselnden, externen Fachjury zur Teilnehmerinnen-Auswahl

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Frauen

  • jeden Alters
  • vorzugsweise mit (Kunst-)Hochschulabschluss, oder entsprechenden Kenntnissen
  • mit ausreichend Deutschkenntnissen, eigene Beiträge können englischsprachig sein
  • mit Wohnsitz in Berlin
  • mit Erfahrungen in der künstlerischen Praxis, klaren Zielvorstellungen und großer Motivation
  • mit Zeit und Ressourcen, um sich – neben der Studioarbeit – Konzepte der Vermittlung und Vermarktung zu erarbeiten

Wir fördern Künstlerinnen

  • aller Sparten der Bildenden Kunst
  • vorzugsweise mit (Kunst-)Hochschulabschluss oder entsprechenden Kenntnissen
  • mit Erfahrungen in der künstlerischen Praxis
  • mit konkreten Zielvorstellungen und großer Motivation
  • mit Zeit und Ressourcen, um sich – neben der Studioarbeit – Konzepte der Vermittlung und Vermarktung zu erarbeiten
  • die bei Zusage verbindlich und kontinuierlich am Kursprogram teilnehmen.

Kursinhalte

  • Standortbestimmung und Zielbestimmung der künstlerischen Praxis
  • Training der Selbst- und Werkpräsentation
  • Selbstständigkeit: Steuer, Finanzierung, Urheberrecht – was sollte frau wissen?
  • Berliner Kunstfeld: Exkursionen, Seminare, Diskussionen, Kontakte
  • Konzeption und Realisierung einer eigenen Website, und einer Katalogbroschüre
  • Abschluss-Gruppenausstellung im Herbst
Link zur Ausschreibung / Website