Open calls

Guardini Stiftung | Filmwettbewerb Confessions

Fotografie / Multimedia


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Guardini Stiftung
Ansprechpartner
Projektteam
E-Mail
confessions@guardini.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Filmemacher*innen, Künstler*innen und Sinnsuchende
Örtliche Begrenzung
keine
Einschränkung
filmische Arbeit von maximal 15 Minuten Länge
Thema
subjektiven Eindrücke gelebter Religion/Weltanschauung unter den Bedingungen der Coronapandemie

Anlässlich der Coronapandemie schreibt die Guardini Stiftung Berlin den Kurzfilmwettbewerb „Confessions“ aus.

In diesem Rahmen möchten wir Personen, die mit Ihrer Institution in Verbindung stehen und Interesse an Film und den Sinnfragen, die im Zusammenhang mit der Pandemie stehen, haben, dazu einladen, am Wettbewerb teilzunehmen! 

Filmemacher*innen, Künstler*innen und Sinnsuchende sind dazu aufgerufen, eine filmische Arbeit von maximal 15 Minuten Länge einzureichen. Die Filme sollen die subjektiven Eindrücke gelebter Religion/Weltanschauung unter den Bedingungen der Coronapandemie widerspiegeln. Ein Ziel des Wettbewerbs ist es, die existenziellen Erfahrungen abzubilden, die mit der Bedrohung durch das Virus SARS-CoV-2 und seine Mutationen gemacht wurden und immer noch gemacht werden – gesellschaftlich und individuell. Im Zentrum steht die Frage, was unter den Lebensbedingungen dieser Pandemie der persönliche Glaube, die eigene Religion oder auch ein erklärtermaßen nicht-gläubiges Selbst- und Weltverständnis bedeuten und welche Wünsche und Erwartungen an die Gesellschaft sich damit verbinden. Die Ausschreibung des Wettbewerbs läuft über fünf Monate und endet am 30. November 2021.

Die Bewertung der Einsendungen setzt sich zu gleichen Teilen aus der Punktevergabe einer Jury, bestehend aus Expert*innen, und einem öffentlichen Ranking auf der Website des Wettbewerbs zusammen. So werden die Preisträger*innen ermittelt. Die besten zehn Filme werden mit Preisgeldern zwischen 3.000,00 und 200,00 € ausgezeichnet und im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung präsentiert.

Weitere Informationen zur Guardini Stiftung und zum Wettbewerb auf der oben genannten Website.

Anmeldeformular: