Open calls

Kunst-Stipendium 2023

Stipendien


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Künstlerhaus Nordhalben
Ansprechpartner
Jochen Weise, Künstlerischer Leiter
Adresse
Lobensteinerstr. 11, 96365 Nordhalben
E-Mail
mail@atelier-jochen-weise.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Absolvent/innen von Kunsthochschulen
Altersbegrenzung
40
Örtliche Begrenzung
keine
Einschränkung
Haustiere sind nicht gestattet.
Thema
Künstlerischer Schwerpunkt: MALEREI

NordhalbenAktiv, „NohA“, Künstlerhaus hat sich zum Ziel gesetzt, junge zeitgenössische Kunst zu fördern und gleichzeitig dem kulturellen Angebotsspektrum der Region aktuelle Impulse zu geben.

Um dieses Ziel zu fördern, schreibt es ein Stipendium mit Aufenthalt im Künstlerhaus Nordhalben (MAX-HAUS) aus.

Das Stipendium ist auf vier Wochen ausgelegt. Die Stipendiums-Zeit wird nach Absprache, zwischen Mai und Oktober 2023 festgelegt.

Leistungen:
Das vierwöchige Stipendium umfasst den miet- und nebenkostenfreien Aufenthalt im Künstlerhaus Nordhalben (Wohn- und Atelierraum) sowie eine Unterstützung in Höhe von 500,- €.

Bedingungen:
Es handelt sich um ein Präsenzstipendium; der Stipendiat/die Stipendiatin hat während der Dauer des Stipendiums im Künstlerhaus zu wohnen und zu arbeiten.
Die in dieser Zeit geschaffenen Werke sind in Absprache mit dem Künstlerischen Leiter Jochen Weise im Künstlerhaus Nordhalben der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, i.d.R. während einer Abschlussausstellung.
Darüber hinaus wird nach Verabredung die Beteiligung an Aktionen und Veranstaltungen des Künstlerhauses erwartet.

BEWERBUNG:
Folgende Unterlagen sind bis zum 31.12. 2022 für ein Stipendium NordhalbenAktiv, „NohA“, Künstlerhaus im Künstlerhaus Nordhalben 2023 digital einzureichen:

  • Lebenslauf/künstlerische Vita,
  • Web-Adresse,
  • Portfolio
  • kurze Beschreibung des künstlerischen Vorhabens während des Stipendien-Aufenthaltes, max. 10 MB.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur digital an: @email

Auswahl:
Die Auswahl des Stipendiaten / der Stipendiatin nimmt eine Künstlerinnen - Jury +2 vor: Anja Warzecha, Halle Maria Trezinski, Speyer Greta von Richthofen, Kassel Otmar Adler, Sprecher NohA, Nordhalben Jochen Weise, Künstlerischer Leiter, Meinersen u. Nordhalben