Open calls

Kunstverein Ebersberg: Jahresausstellung 2022

Ausstellungs-/ Projekte


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Kunstverein Ebersberg e.V.
Ansprechpartner
Angelika Oedingen
Adresse
Im Klosterbauhof 6, 85560 Ebersberg
E-Mail
angelikaoedingen@gmail.com

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten ohne Altersbeschränkung
Örtliche Begrenzung
keine
Thema
Der Stand der Dinge

Der Kunstverein Ebersberg e. V. veranstaltet im Rahmen der Jahresausstellung 2022 eine für alle Medien offene Kunstausstellung zum Thema „Der Stand der Dinge“, die mit einem Kunstpreis verbunden ist.

  • Wo stehst Du als Künstler?
  • Wo in der Gesellschaft?
  • Wie nimmst Du die derzeitigen Entwicklungen wahr?
  • Welchen Einfluss hat der gegenwärtige gesellschaftliche Wandel auf Dein Leben, Dein Werk?
  • Wie ist der Stand der Dinge?

Professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten ohne Altersbeschränkung sind eingeladen, zum Thema passende Werke aus allen Bereichen der Bildenden Kunst einzureichen.

Hinsichtlich der künstlerischen Medien besteht freie Wahl (Fotografie, Grafik, Installation, Konzeptkunst, Malerei, Neue Medien, Performance, Skulptur, Video, Zeichnung, etc.)

Die von einer Jury ausgewählten Beiträge werden vom 25.2.22 bis 20.3.22 im Kunstverein Ebersberg / Galerie Alte Brennerei in Ebersberg ausgestellt.

Jury 2020: Gabi Blum, Gisela Heide, Georg Küttinger, Andreas Mitterer, Gregor Passens

Der Kunstpreis des Landkreises Ebersberg in Höhe von 2000,- Euro wird gestiftet von der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg.

Ausstellung vom 25.2. bis 20.3.2022 | Eröffnung: Freitag, den 25.2.2020, 19 Uhr

Bewerbung:

  • Einzureichen sind Fotos samt einer möglichst knappen Darstellung des künstlerischen Werkes bzw. Vorhabens,
  • zudem eine bebilderte Zusammenfassung auf maximal einer DIN A4-Seite.
  • Video- oder Audio-Files können mit max. 3 min Dauer digital oder postalisch eingesandt werden.
  • Einzureichen ist zudem eine Darstellung des künstlerischen Werdegangs (max. eine DIN-A4-Seite, keine Kataloge).

Weiterreichendes Material findet keine Berücksichtigung.

Die Bewerbung erfolgt per Post an den Kunstverein Ebersberg, „Alte Brennerei“ im Klosterbauhof 6, 85560 Ebersberg

Ausschreibung, Bedingungen und Einreichungsformular, PDF