Open calls

Lotto Brandenburg: Kunstpreis Fotografie 2024

Fotografie / Film / Multimedia / Klangkunst


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Stichwort „Kunstpreis Fotografie“
Adresse
Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam
Telefonnummer
+49 331 6456-622
E-Mail
kunstpreis@lotto-brandenburg.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Fotograf*innen sowie bildende Künstler*innen mit Wohnsitz im Kulturraum Berlin-Brandenburg
Örtliche Begrenzung
Bundesland Berlin, Brandenburg
Einschränkung
(Poststempel) nicht digital! Senden Sie keine Bücher, Kataloge oder Journale als Publikationsbelege ein. Die Bewerbung mit einem einzelnen Bild ist nicht zulässig.

Ausgelobt werden Preisgelder im Gesamtwert von 20.000 Euro.

Die Ausschreibung richtet sich an Fotografinnen und Fotografen sowie bildende Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz im Kulturraum Berlin-Brandenburg. Die eingereichten Arbeiten der Bewerbenden sind in ihrer künstlerischen Umsetzung an kein vorgegebenes Thema gebunden. Vergeben wird ein Kunstpreis in Höhe von 10.000 Euro (nicht aufteilbar) sowie ein weiterer Kunstpreis in Höhe von 10.000 Euro oder zwei Förderpreise in Höhe von jeweils 5.000 Euro.
Die von der Fachjury ermittelten Gewinnerarbeiten werden gemeinsam in einer Ausstellung präsentiert.

Die Bewerbung für den Kunstpreis Fotografie erfolgt schriftlich mit

  • anonymisierten Arbeiten, maximal 15 Fotos in der Größe bis maximal A3+, ungerahmt und ohne Passepartouts,
  • einer Erläuterung zu den Arbeiten auf max. einer A4-Seite (anonymisiert) und
  • kurzem, insbesondere die künstlerische Entwicklung aufzeigendem Lebenslauf inkl. Ausstellungsbeteiligung (nicht anonymisiert) sowie Ausweiskopie zur gemeldeten Anschrift. Folgende Informationen sind auf dem Lebenslauf oder einem separaten Schreiben zu benennen: Name, Wohnanschrift, Telefonnummer,  E-Mail-Adresse und – falls vorhanden – Website und Instagram-Account.

Modalitäten
Die ausführlichen Ausschreibungsmodalitäten und weitere Informationen zum Kunstpreis siehe PDF und Website.