Open calls

Mitarbeiter*in im Bereich Verwaltung und Abrechnung von Fördergeldern

Job- und Stellenangebote


Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Berliner Förderprogramm Künstlerische Forschung
Ansprechpartner
Rike Frank
Adresse
Haus der Statistik, Haus B, Otto- Braun- Straße 70-72, 10178 Berlin
E-Mail
info@kuenstlerischeforschung.berlin

Teilnahmebedingungen

Örtliche Begrenzung
keine

Das Berliner Förderprogramm Künstlerische Forschung fördert durch die Vergabe von Stipendien disziplinübergreifend künstlerische Forschung sowie den Austausch zwischen forschenden Künstler*innen in Berlin. Das Programm wurde 2020 von der Gesellschaft für künstlerische Forschung in Deutschland (gkfd) mit Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa eingeführt. Zudem stehen Mittel für öffentliche Veranstaltungen in Berlin zur Verfügung, die Einblicke in die Forschungsvorhaben geben und aktiv zu einer Formulierung und kontinuierlichen Weiterentwicklung forschender Praktiken in den Künsten, deren Fragen, Methoden und Verfahren beitragen wollen.

Wir suchen eine Mitarbeiter*in mit Erfahrung im Bereich Finanzen, in der Verwaltung von Budgets und der ordnungsgemäßen Abwicklung von Förderungen (inkl. Erstellung des Verwendungsnachweises). Kenntnisse des Zuwendungsrechts sind eine Voraussetzung, zusätzliches Wissen über das Vereinswesen wären von Vorteil. Die Stelle ist frühestmöglich, spätestens ab 01.01.2022 zu besetzen. Der zeitliche Umfang beträgt 1-2 Tage/Woche. Es sind sowohl Anstellung als auch eine Freie Tätigkeit und in Absprache Homeoffice möglich. Wir sind ein kleines Team, in dem wir uns auch für ein institutionelles und ökologisches Umdenken, gesellschaftliche Vielfalt und barrierearme Zugänge einsetzen.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs, der Verwaltung und Abrechnung der Fördergelder; dazu gehört die Abrechnung und Überweisung von Projektmitteln an die Stipendiat*innen des Förderprogramms
  • Korrespondenz mit Stipendiat*innen (bezüglich der Abrechnung der Fördermittel)
  • Erstellung von Verträgen
  • Kommunikation mit Behörden, Krankenkassen, Steuerberater und Versicherungen
  • Ordnungsgemäße Erstellung des Verwendungsnachweises der gesamten Zuwendung
  • allgemeine administrative und koordinierende Aufgaben für die gkfd (Träger des Förderpogramms)

Voraussetzungen sind:

  • Erfahrungen in der Verwaltung und Abrechnung von Fördergeldern
  • Erfahrungen in der Buchhaltung
  • Kenntnisse des Zuwendungsrechts und der Dokumentation öffentlicher Fördermittel
  • Kenntnisse des Vereinswesens (von Vorteil)
  • Eine verantwortungsbewußte, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Interesse an künstlerischen Prozessen (von Vorteil)
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Deutsch, Englisch, weitere Sprachkenntnisse willkommen
  • Fundierte Kenntnis gängiger Office Programme, Content Management Systeme, Datev (bzw. ver-gleichbarer Programme)

Schreiben Sie uns gerne, wenn Sie Rückfragen haben oder vorab ein Gespräch führen möchten.
Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitten wir, in einem PDF per Email zu schicken.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.
Rike Frank, @email