Open calls

Neuhofen Kita Wirbelwind

Kunst im öffentlichen Raum


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Verbandsgemeindeverwaltung Rheinauen
Ansprechpartner
Simone Nuccio
Adresse
Ludwigstr. 99, 67165 Waldsee
Telefonnummer
06236 4182-413
E-Mail
simone.nuccio@vg-rheinauen.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Professionelle Bildende Künstler*innen
Örtliche Begrenzung
keine
Thema
Kunst am Bau

"Kunst am Bau" im Rahmen der Investitionsförderung für kommunale Kindertagesstätten.

Ziel ist eine kindgerechte, künstlerische Gestaltung der bestehenden Zaunelemente im Spielbereich des Außengeländes der Kita-Wirbelwind in Neuhofen.

Für die Realisierung des ausgewählten, künstlerischen Entwurfs stehen maximal 31.900,- € (brutto) zur Verfügung. In dieser Summe sind das Künstlerhonorar, Material-, Herstellungs-/Verlege- und Lieferkosten, Kosten für ggf. erforderliche Planungs- und Bauleistungen, ggf. bautechnische Nachweise, fachliche und künstlerische Oberleitung, etc. sowie sämtliche Nebenkosten enthalen. Der eingereichte Entwurf darf den Kostenrahmen nicht überschreiten. Die Fertigstellung der künstlerischen Gestaltung ist bis spätestens 30. November 2024 vorgesehen.

Entscheidungsgremium:  Das Entscheidungsgrekium setzt sich wie folgt zusammen: Ortsbürgermeister von Neuhofen, Vertretung der Verbandsgemeinde Rheinauen, Kita-Leitung. Die Auftragserteilung erfolgt durch die Verbandsgemeinde Rheinauen in Rücksprache mit den zuständigen Landesbehörden.

Beschreibung und Gestaltungsrichtlinien

Das Außengelände ist inkl. Rasenflächen, befestigten Wegen, Sandkasten und Spielgeräten fertiggestellt und wird von den Kindern bespielt. Die Einzäunung des kompletten Kita-Geländes besteht aus einem ca. 2 m hohen Metallgitterzaun, der bestehen bleiben soll. Als Sichtschutz von außen wurden synthetische, grün-blättrig bedruckte Bahnen auf Sichthöhe gespannt, die nun im Inneren des Spielplatzbereichs ganz oder teilweise entfernt und durch eine künstlerische Gestaltung ersetzt werden sollen (siehe Anlage Luftbild: rote Linie). Gewünscht wird eine langlebige, farbenfrohe Gestaltung, die Kinderaugen leuchten lässt. Auch interaktive Teilflächen sind denkbar, aber keine Voraussetzung. Der Kreativität in Gestaltung, Materialien und Ausdehnung werden keine Grenzen gesetzt, sofern die gesetzlichen Rahmenbedingungen (wie z.B. Verletzungsgefahr) und Langlebigkeit erfüllt werden. (...)

Pläne, Anlagen, Fotos, Formbläter unter:

https://www.vg-rheinauen.de/verwaltung-politik/ausschreibungen-auftraege/