Open calls

Plakatflächen werden zu Ausstellungsräumen in Köln

Ausstellungs-/ Projekte


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Reclaim Award Handorf/Naber/Wündrich GbR
Adresse
Brüsseler Straße 72 50672 Köln

Teilnahmebedingungen

Örtliche Begrenzung
keine
Bewerbungsgebühren
25,00 €
Thema
Gestalte Öffentlichkeit.

Plakatflächen werden zu kulturellen Konzeptflächen, zu künstlerischen Leinwänden oder fotografischen Landschaften. Die Stadt zum öffentlichen Museum. Das Reclaim-Kollektiv ersetzt Werbung auf Groß­flächen durch Deine Kunst.

Mach mit! Irritiere, aktiviere und gib deinen Impuls in die Stadt. Bewirb dich auf eine der 44 Plakatflächen und werde Teil der Gruppenausstellung internationaler Künstler:innen in Köln. Eine unabhängige Jury be­stehend aus Galerist:innen und Kurator:innen sichtet die Einreichungen und wählt die 44 besten Arbeiten aus.

Die ausgewählten Werke werden für zehn Tage gezeigt. Für ein Publikum unverstellt, divers und unvorbereitet. Künstler:innen aller Sparten und aus allen Ländern können am 3. Reclaim Award teilnehmen.

Ein begleitendes Rahmenprogramm, bestehend aus Opening-Event, Führungen, Portfoliosichtungen und Buchpräsentationen ist abhängig von der aktuellen Pandemielage.

Werbung Raus, Kunst Rein! Künstler:innen aller Sparten können am Reclaim Award teilnehmen. Ihre künstlerische Arbeit muss allerdings in Plakatform visualisierbar sein. Das heißt, dass nur Formate akzeptiert werden, die die Voraussetzungen für den Druck eines Plakates erfüllen.

Vorgaben
Ihr könnt sowohl Quer- als auch Hochformate und quadratische Arbeiten einreichen. Für das finale Plakatformat ergänzen wir entsprechend einen weißen Rand.

Dateiformat
JPG, TIFF, PNG; Auflösung: mind. 150Dpi

Teilnahmegebühr
1 Beitrag: 25€ / 2 Beiträge: 40€ / 3 Beiträge: 50€
zahlbar via PayPal

Ausstellung: 21.08.—30.08.2021 in Köln

Link zur Ausschreibung / Website