Open calls

Stadt Erlangen Neubau Bürger-, Begegnungs- und Gesundheitszentrum

Kunst im öffentlichen Raum


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Stadt Erlangen, Referat IV, Kultur, Bildung und Jugend Erlangen
Ansprechpartner
Kulturamt, Geschäftsführung Kunstkommission Erlangen, Leiterin Kulturamt und Geschäftsführerin Kunstkommission
Adresse
anne.reimann@stadt.erlangen.de
Telefonnummer
09131/86-1032
E-Mail
anne.reimann@stadt.erlangen.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Künstler*innen oder Künstlergruppen EU-weit
Örtliche Begrenzung
international
Thema
Kunst am Bau
  • Titel:  Stadt Erlangen Neubau Bürger-, Begegnungs- und Gesundheitszentrum
  • Bewerbungsfrist:  30.07.2020,
  • Auslober:  Stadt Erlangen, Referat IV, Kultur, Bildung und Jugend Erlangen
  • Wettbewerbskoordination:  Kulturamt, Geschäftsführung Kunstkommission Erlangen, Leiterin Kulturamt und Geschäftsführerin Kunstkommission, Tel.: 09131/86-1032 | E-Mail: @email
  • Auslobung/Unterlagen unter:  https://meinauftrag.rib.de/public/publications/290529
  • Wettbewerbsart:  Nicht offener einphasiger Wettbewerb für Kunst am Bau mit vorgeschaltetem offenem Teilnahmewettbewerb (Bewerbungsverfahren). Aus den Bewerbungen sollen bis zu zehn Künstler*innen für den nicht offenen Wettbewerb von einer „Vorjury“ ausgewählt werden.
  • Teilnahmeberechtigung:  Der Wettbewerb steht allen nationalen und internationalen Künstlerinnen, Künstlern oder Künstlergruppen mit Wohnsitz innerhalb der EU offen.
  • Wettbewerbsobjekt:  „(…) An der Hartmannstraße in Erlangen entsteht der neue Gebäudekomplex BBGZ. Der Gebäudekomplex setzt sich aus drei Gebäudeteilen zusammen: a. einer Vierfach-Sporthalle mit rund 1.000 Zuschauerplätzen sowie Mehrzweck-, Gymnastik- und Bewegungsräumen, b. dem Kletter- und Vereinszentrum der Sektion Erlangen des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V. und c. dem Familienzentrum des Stadtjugendamts. Die einzelnen Gebäude werden architektonisch durch ein gemeinsames Dach und umlaufende Balkone zu einem Gesamterscheinungsbild vereint. (…) Der Gebäudekomplex wird vom Architekturbüro Behnisch geplant. (…)“
  • Geforderte Leistungen Bewerbungsverfahren:  Vita, Referenzen (bis zu 5 Objekte), Portfolio, Interessensbekundung (Text zur künstlerischen Position), ausgefüllter Bewerbungsbogen. Achtung: Die Bewerbungsunterlagen sind in rein elektronischer Form bis zum 30.07.2020 bei der Ausschreiberin einzureichen. Für die Teilnahme ist eine Registrierung auf vergabe.bayern.de erforderlich. Nach der kostenlosen Registrierung stehen den Teilnehmer*innen die Wettbewerbsunterlagen zum Download zur Verfügung. Die Teilnehmer*innen werden aufgefordert die erforderlichen Unterlagen digital einzureichen. Dies erfolgt mithilfe der Plattform und des zu installierenden Programms ava-sign. Die erforderlichen Unterlagen werden digital verarbeitet und der Ausschreiberin übermittelt. Die Plattform vergabe.bayern.de enthält Hilfestellungen für die Anwendung und ist benutzerfreundlich aufgebaut.
  • Realisierungsbetrag:  312.000 Euro (brutto). Die Teilnehmenden des nicht offenen Wettbewerbs erhalten eine Aufwandsentschädigung von 4.000 Euro (brutto). Die Teilnahme am Teilnahmewettbewerb (Bewerbungsverfahren) ist unhonoriert.
  • Rückfragen unter:  Tel.: 09131/86-1032 | E-Mail: @email