Open calls

Stiftung Kunstfonds: Ausstellungen/Projekte

(Projekt)Förderungen


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Stiftung Kunstfonds
E-Mail
info@kunstfonds.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
Künstlergruppen (auch projektbezogene freie Gruppen), Kunstvereine, Artotheken, Galerien, Museen und Organisatoren künstlerischer Projekte in Deutschland.
Örtliche Begrenzung
Deutschland
Einschränkung
nur einen Antrag pro Jahr: in den Programmen "Ausstellungen/Projekte...", "Erstausstellungen ... Einzelkünstler:innen" und "Publikationen..."
  • Gefördert werden können Ausstellungen zu vorwiegend dauerhaft in Deutschland lebenden bildenden Künstler:innen. Die geförderten Ausstellungsprojekte sind im Inland durchzuführen.
  • Der Förderzeitraum ist vom 01.01.2023 bis zum 31.12.2023. Die geförderten Projekte müssen in dieser Zeit umgesetzt oder begonnen werden. Eine rückwirkende Förderung ist ausgeschlossen.
  • Fördersumme: Die Höchstfördersumme für Ausstellungen/Projekte beträgt 35.000 Euro. Der erforderliche Eigenanteil beträgt 25%. Der Eigenanteil kann auch ganz oder teilweise durch zweckgebundene, nachzuweisende Zuwendungen Dritter (auch Sponsoring, Spenden) erbracht werden. Zuwendungsfähig sind alle Ausgaben im Bewilligungszeitraum, die zur Realisierung des beantragten Ausstellungsprojekts erforderlich und angemessen sind. Investive Ausgaben einer Einrichtung sowie Eigenhonorare werden nicht gefördert.
  • Anträge auf Förderung können ausschließlich im Online-Bewerbungsportal der Stiftung Kunstfonds gestellt werden. Einzureichen sind u.a. Angaben zum Antragstellenden, ein Ausstellungs- oder Publikationskonzept, eine Kostenaufstellung und ein Finanzierungsplan.
  • Jede:r Bewerber:in kann in den Programmen "Ausstellungen/Projekte zur zeitgenössischen bildenden Kunst mit nationalem Schwerpunkt", "Erstausstellungen von qualifizierten bildenden Einzelkünstler:innen" und "Publikationen und Dokumentationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst mit nationalem Schwerpunkt" insgesamt nur einen Antrag pro Jahr stellen. 

Im Antragsformular sind folgende Angaben erforderlich:

  • Angaben zur antragstellenden Institution bzw. Person
  • verbindliche Liste der mitwirkenden Künstler:innen mit kurzbiografischen Angaben
  • Projektbeschreibung (max. 2000 Zeichen incl. Leerzeichen) in deutscher Sprache
  • Kostenaufstellung und Finanzierungsplan (mit der beim Kunstfonds beantragten Summe)
  • Bildmaterial (bis 20 Werkbeispiele in Jpeg-Format, max. 500 KB und/oder Vimeo-Link, max. 10 Minuten)

Bitte senden Sie uns keine Anträge per Post, E-Mail oder Telefax. Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsportal der Stiftung Kunstfonds auf:

Link zur Ausschreibung / Website