Open calls

Stiftung Kunstfonds: Kalinowski-Preis

Wettbewerbe / Preise


Einsendeschluss:

Ausschreibende Organisation / Auslober / Kontakt

Name
Stiftung Kunstfonds
E-Mail
INFO@KUNSTFONDS.DE

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt
nur Absolvent:innen der Akademie der bildenden Künste Karlsruhe, deren Abschluss (Diplom) bei Antragstellung maximal zehn Jahre zurückliegt.
Örtliche Begrenzung
keine
Einschränkung
nur Absolvent*innen der Akademie der bildenden Künste Karlsruhe, deren Abschluss bei Antragstellung maximal zehn Jahre zurückliegt.

Die Ausschreibung online ab November.

2011 gründete der Bildhauer und Grafiker Horst Egon Kalinowski (1924-2013) eine Nachlassstiftung. Sie hat den Zweck, sein Œuvre zu bewahren und öffentlich zugänglich zu machen. Die Stiftung wird treuhänderisch von der Stiftung Kunstfonds verwaltet.  Aus den Erträgen der Stiftung wird der Kalinowski-Preis ausgeschrieben. Der mit 10.000 Euro dotierte Kalinowski-Preis wird seit 2017 jährlich vergeben.

Im Antragsformular sind folgende Angaben erforderlich:

  • Angaben zur antragstellenden Person und künstlerischer Lebenslauf
  • Arbeitsvorhaben in deutscher Sprache (max. 1000 Zeichen incl. Leerzeichen)
  • Bildmaterial: 5 bis max. 20 Werkbeispiele in Jpeg-Format, max. 500 KB und/oder Vimeo-Link, max. 10 Minuten

Bitte senden Sie uns keine Anträge per Post, E-Mail oder Telefax. Die Antragstellung erfolgt ausschließlich online über das Bewerbungsportal der Stiftung Kunstfonds auf:

Link zur Ausschreibung / Website