Organisieren

berufsverband bildender künstler*innen berlin

Interessenvertretung bildender Künstler*innen in Berlin

Aktuell sind mehr als 2.500 bildende Künstler*innen aller Sparten und Kunstrichtungen im Verband organisiert. Der bbk berlin ist unabhängig und finanziert sich allein durch die Beiträge seiner Mitglieder.

News

    22.04.2021 | Pressemitteilung des bbk berlin: Konsequenzen aus der Pandemie | Sozialgesetzbuch schnell ändern, KSK sofort flexibler machen

    Berlin und viele andere Bundesländer, aber auch private Stiftungen und Organisationen haben – oft in bemerkenswerter Größenordnung – darauf mit Sonderstipendien- und vergleichbaren Programmen reagiert.
    So sehr wir das begrüßen, gehen damit die immer gleichen Probleme mit Job- und Grundsicherungsämtern oder dafür zuständige Stellen einher: Diese Stipendien werden auf ALG II oder die

    20.04.2021 | Studie zur Situation von Freien Kunstschaffenden Berlins während der Corona-Krise

    Koalition der Freien Szene Logo

    Pressemitteilung der Koalition der Freien Szene Berlin | Die Pandemie verdeutlicht die prekäre Situation von Berliner Künstler:innen | Was den Betroffenen und ihren Interessensvertretungen bereits seit Jahren bekannt ist, wurde und wird durch die Corona-Pandemie nur noch deutlicher. Um Einzelschicksale systematisch zusammenführen, zu analysieren und mit Daten zu untermauern, hat die Koalition der

    19.04.2021 | Prantl's Blick: Eigentum verpflichtet. Nur wozu?

    18.04.2021 | Süddeutsche Zeitung, Heribert Prantl: Was hilft das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung, wenn man keine hat und keine findet? Und was hilft dieses Grundrecht, wenn das Wohnen so teuer ist, dass man es sich nicht leisten kann? Das Bundesverfassungsgericht hat sich diese Fragen bei seiner Entscheidung über den Mietpreisdeckel in Berlin nicht gestellt. Es hat den Berliner

    16.04.2021 | Pressemitteilung bbk berlin: Das Bundesverfassungsgericht sagt: Mieterschutz ist Sache des Bundes. Der Berliner Mietendeckel sei verfassungswidrig.

    Wir sind Künstler*innen, keine Jurist*innen. Wir erleben die Wirklichkeit. Wir denken dabei nicht in Zuständigkeiten. Wir halten uns aber an den Artikel 14 des Grundgesetzes: Eigentum verpflichtet. Wir gehören fast alle zu der übergroßen Mehrheit von Menschen, die keine Besserverdiener*innen sind. Wir erleben, wie Jahr um Jahr hundert- und tausendfach Künstler*innen ihre Wohnungen durch

    15.04.2021 | bbk berlin: Stellungnahme des Initiativenforums Stadtpolitik Berlin - Ohne Mietendeckel die Mieten deckeln!

    Der Beirat des Initiativenforums Stadtpolitik Berlin nimmt Stellung zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, den Mietendeckel zu kippen: Ohne Mietendeckel die Mieten deckeln! Mit der heutigen Entscheidung des 2. Senats des Bundesverfassungsgerichts haben die Richter*innen in Karlsruhe eine landesrechtliche Mietpreisbegrenzung in Berlin für unzulässig erklärt.

    Gerhard Mantz

    Mit ihm haben viele Künstler*innen in Berlin einen Wegbegleiter und Freund, die Stadt und der bbk berlin einen herausragenden Künstler verloren.

    26.03.2021 | Corona-Update #19: Neustarthilfe für Soloselbständige

    im Bund: Für die Neustarthilfe grundsätzlich antragsberechtigt sind selbständig erwerbstätige Soloselbständige (im Folgenden: „Soloselbständige“) aller Branchen, wenn sie ihre selbstständige Tätigkeit im Haupterwerb ausüben etc. | im Land antragsberechtigt sind alle Soloselbstständige und Unternehmen bis zu fünf MA, die zuvor erfolgreich die Neustarthilfe bzw. Überbrückungshilfe III des Bundes

    Kalender

      VG BILD-KUNST: Meldeschluss 2021

      Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2020 ist der 30. Juni 2021. Bitte melden Sie in Ihrem eigenen Interesse rechtzeitig, um Ihre Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, Ihre Meldungen abzugeben!