Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Ausstellungshonorare - Zeitstipendien - Verbesserung der Atelierförderung

Ein erster Zwischenstand:

Ausstellungshonorare

Der Vorschlag des bbk berlin in Abstimmung mit der Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Galerien:
Bei allen vom Land Berlin geförderten Ausstellungen, also auch vor allem in den Kommunalen Galerien, werden Ausstellungshonorare gezahlt. Dafür wird ein zentraler Fonds eingerichtet.
Zwischenstand: Die Kulturverwaltung hat den Vorschlag aufgegriffen.

Zeitstipendien

Sind bisher nur am Rande ein Thema.
Die Verwaltung will den Vorschlag der Koalition der Freien Szene aufgreifen, spartenübergreifend Recherchestipendien zu ermöglichen. Das ist gut. Zugleich sollen mehr Stipendien vergeben werden. Wieviel und an wen ist unklar. Der bbk berlin (und mit ihm auch die Koalition der Freien Szene Berlin) hat ein ganz neues und partizipatives Stipendienprogramm mit Breitenwirkung vorgeschlagen: hier ist noch viel Überzeugungsarbeit nötig.

Verbesserung der Atelierförderung

bbk berlin und Atelierbüro im Kulturwerk haben konkrete Vorschläge gemacht;
dazu gehört als schnelle Hilfe eine Aufstockung des Atelieranmietprogrammes.
Zwischenstand:  Die Kulturverwaltung greift diese Vorschläge auf. Unklar bleibt bislang jedoch die inhaltliche Schwerpunktsetzung:
Die Kulturwaltung will eine verbesserte Flächenförderung für alle Kunstsparten, was auch notwendig ist. Gesprächsbedarf aber gibt es über die notwendigen Schwerpunktsetzungen und tatsächlichen Bedarfe und über Organisationsfragen: Aufgabenzentralisierungen, an die die Verwaltung zur Zeit denkt, hält der bbk berlin für sachfremd und deshalb nicht für sinnvoll. 

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de