Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

UdK Berlin: KÜNSTLERISCHE/R MITARBEITER/IN (m/w/d)

Universität der Künste Berlin, Bewerbungsschluss: 11. Juni 2019 auf dem Postweg

An der UdK Berlin ist in der Fakultät Gestaltung - Institut für zeitbasierte Medien - folgende Stelle zu besetzen:

KÜNSTLERISCHE/R MITARBEITER/IN (m/w/d)

- Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen -
mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zur Weiterqualifikation für max. 6 Jahre
Lehrgebiet: Filminstitut , Lehrverpflichtung: 4,5 LVS , Besetzbar: 1. Oktober 2019
Kennziffer: 2/443/19

Das Filminstitut ist eine künstlerische Forschungseinrichtung. Neue Entwicklungen und Kombinationen von Medien und Technologien sind ein kohärenter Bestandteil des Films. Die Formen der Rezeption von Film unterliegen einer fortwährenden Veränderung. Das Filminstitut versteht sich als Teil dieses Prozesses. Mittels künstlerischer Forschung und experimenteller Studien wird Film historisch-kritisch auf neue Potenziale untersucht. Schwerpunkte des Filminstituts sind avancierte Forschungsarbeiten zur Filmgeschichte und Filmtheorie, die Entwicklung von komplexen Präsentationsformen und Veranstaltungsreihen. Das Filminstitut ist zudem Herausgeber regelmäßig erscheinender Studierenden-Monografien (DVD, Internet-Präsenz u. a.). Darüber hinaus beherbergt das Filminstitut die einzige europäische Niederlassung des US-amerikanischen „Oral History of Television“-Projektes zur Frühgeschichte des Fernsehens und zur Fernsehforschung mit umfangreichen Studienmöglichkeiten.

Aufgabengebiet:

  • inhaltliche, praktische und technische Betreuung verschiedener künstlerischer und wissenschaftlicher Projekte des Filminstituts in Zusammenarbeit mit den zuständigen Professuren und Projektleitungen
  • konzeptionelle, redaktionelle und technische Betreuung und Gestaltung der vom Filminstitut herausgegebenen Studierenden-Monografien (DVD-Edition, Internet-Präsenz u. a.)
  • Betreuung des digitalen Bewegtbild-Archivs zur Fernsehforschung („Oral History of Television")
  • Lehre im Studiengang „Kunst und Medien"
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen, organisatorischen und technischen Betreuung des Studiengangs „Kunst und Medien"
  • Mitarbeit im „Institut für zeitbasierte Medien" und in der akademischen Selbstverwaltung

Anforderungen:

  • künstlerischer Hochschulabschluss in Fachrichtungen aus dem Bereich Bewegtbild, Film/Video und/oder digitale Medien
  • praktische Erfahrungen auf diesen Gebieten sind erwünscht
  • aussagekräftige Bewerbungsmappe mit Arbeitsproben und Begründung der Bewerbung
  • Vorlage eines Qualifizierungsvorhabens mit Zeitplan
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit

Was wir Ihnen bieten:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld
  • Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen
  • Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender-Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 11. Juni 2019 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden.

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de