Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

UdK Berlin: W2 Professur - Kunstdidaktik Integ. Sekundarschulen/ Gymnasien

Universität der Künste Berlin, Bewerbungsschluss: 31.01.2019

An der Universität der Künste {UdK) Berlin ist in der Fakultät Bildende Kunst folgende Stelle zu besetzen:

UNIVERSITÄTSPROFESSUR - BesGr. W 2 - Lehrgebiet: Kunstdidaktik an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien

Lehrverpflichtung: 9 LVS
Besetzbar: 1. April 2020
Kennziffer: 1/290/19

An der Fakultät Bildende Kunst gibt es 36 Professuren, sie bietet rund 600 Studienplätze in allen künstlerischen
und wissenschaftlichen Lehrgebieten der Bildenden Kunst einschließlich der Lehrämter für Grundschule und Sekundarstufe
I Gymnasium an. Zudem kann man an der Fakultät den weiterbildenden Masterstudiengang ,.Kunst
im Kontext" studieren.

Aufgabengebiet:

  • Forschung und Lehre im Bereich der Kunstdidaktik
  • Betreuung der Studierenden in dem Bachelor- und Masterstudiengang Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien mit dem Fach Bildende Kunst
  • aktive Weiterentwicklung der Ausgestaltung des Kunstlehramtsstudiums durch praxisnahe Forschung zu künstlerischen Bildungsprozessen und kunstdidaktischen Konzeptionen
  • Forschung zu aktuellen Aspekten der Kunstdidaktik und ihrer institutionellen Rahmenbedingungen
  • Lehre zu Kunstdidaktik in ihrer vollen Breite inkl. der Durchführung und Gestaltung des Schulpraktikums ( Praxissemester Master).

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium Kunstlehramt an Gymnasien, bzw. Sekundarschulen (Stufen 1 oder 2) nachgewiesen durch das 1. Staatsexamen bzw. den Masterabschluss sowie das 2. Staatsexamen
  • Nachweis einer mind. dreijährigen Schulpraxis
  • Promotion in der Kunstpädagogik
  • Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen (z.B. Juniorprofessur)
  • Nachweis von Lehrerfahrungen an Hochschulen
  • Einstellungsvoraussetzungen gemäߧ 100 Berliner Hochschulgesetz (BeriHG).

Was wir Ihnen bieten:

  • interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket im VBB zur Verfügung stellen
  • Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte

Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 31. Januar 2019 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 -, Postfach 12 05 44, 10595 Berlin. Mit der Abgabe einer Bewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag
zurückgesandt werden.

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de