Organisieren

berufsverband bildender künstler*innen berlin

Interessenvertretung bildender Künstler*innen in Berlin

Aktuell sind ca. 2.700 bildende Künstler*innen aller Sparten und Kunstrichtungen im Verband organisiert. Der bbk berlin ist unabhängig und finanziert sich allein durch die Beiträge seiner Mitglieder.

News

    21.01.2022 | Neuwahl - Rat für die Künste

    Heidi Sill Fotograf Joerg Dedering 2021

    Der Rat für die Künste wird neu gewählt. Bis zum 31.01.2022 können sich Kandidat*innen zur Wahl stellen. Der bbk berlin schlägt Heidi Sill, Sprecherin des Verbandes, vor. Sie bringt langjährige Erfahrungen in der politischen Arbeit mit und engagiert sich aktiv für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Künstler*innen in dieser Stadt und darüberhinaus.

    18.01.2022 | Brief des bbk berlin an Kulturstaatsministerin Claudia Roth

    Zum Jahresbeginn hat sich der Vorstand des bbk berlin an die Kulturstaatsministerin gewandt, um sie im Amt zu begrüßen und ihr Zusammenarbeit und Austausch anzubieten. Die Erwartungen freiberuflich arbeitender Künstler*innen an die neue Bundesregierung sind hoch. Wie zahlreiche andere Verbände und Berufsvertretungen erhofft sich auch der bbk berlin mutige Schritte in Richtung einer verbesserten

    18.01.2022 | Corona-Update #24: Ab heute können solo-selbständige Kulturschaffende die Neustarthilfe 2022 beantragen

    Deutscher Kulturrat Logo

    Pressemitteilung des Deutschen Kulturrats vom 18.01.2022: Kulturschaffende erhalten eine Unterstützung, die nicht an die Betriebsausgaben gekoppelt ist.

    18.01.2022 | Kultursenator Lederer: Post-Corona-Hilfspaket für die Berliner Kultur

    Kultursenator Lederer betonte das Vorhaben, in den ersten 100 Tagen der Koalition Eckpunkte für ein „Post-Corona-Hilfspaket“ für die Berliner Kultur erarbeiten zu wollen. Dieses soll äquivalent zum von Wirtschaftssenator Stephan Schwarz angekündigten Neustartprogramm für die Wirtschaft funktionieren.

    17.01.2022 | Kulturministerkonferenz: Bessere soziale Absicherung der Künstler*innen

    KMK logo

    Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ist seit 1. Januar 2022 neue Vorsitzende der Kultur-MK: „Bessere soziale Absicherung der Künstlerinnen und Künstler ist unsere oberste Priorität.“

    14.01.2022 | Stellenangebot: Leitung der Druckwerkstatt

    Stellenangebot Kulturwerk: Leitung der Druckwerkstatt

    Die Kulturwerk des bbk berlin GmbH sucht zum 01.04.2022 eine Person (mwd) zur Leitung der Druckwerkstatt. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.02.2022 per Mail an die Kulturwerk des bbk berlin GmbH.

    07.01.2022 | Stellenangebot: Mitarbeiter*in für den Bereich Digitalisierung (m/w/d)

    Stellenangebot: Mitarbeiter*in für den Bereich Digitalisierung

    Die Kulturwerk des bbk berlin GmbH sucht zum 01.03.2022 eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung. Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 31.01.2022 per Mail an Kulturwerk des bbk berlin GmbH.

    Kalender

      Stellenangebot: Mitarbeiter*in für den Bereich Digitalisierung (m/w/d)

      Stellenangebot: Mitarbeiter*in für den Bereich Digitalisierung

      Die Kulturwerk des bbk berlin GmbH sucht zum 01.03.2022 eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung.

      Umfrage unter Künstler*innen und Kulturschaffenden im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg

      Grüne Umfragen

      Die AG Kultur von Bündnis 90/Die Grünen führt aktuell eine Umfrage unter Künstler*innen und Kulturschaffenden im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg durch: "Wir freuen uns, wenn Sie teilnehmen bzw. diese Mail an mögliche Interessent*innen weiterleiten."

      Stellenangebot: Leitung der Druckwerkstatt

      Stellenangebot Kulturwerk: Leitung der Druckwerkstatt

      Die Kulturwerk des bbk berlin GmbH sucht zum 01.04.2022 eine Person (mwd) zur Leitung Der Druckwerkstatt.

      „Mehr ist mehr? Es geht um Geld. Was ist neu bei der VG-Bild Kunst, wie funktioniert die Vergütung und wie melde ich eigentlich richtig?“

      VG Bild-Kunst Logo

      Die Veranstaltung richtet sich an alle Künstler*innen, ob sie Mitglied bei der VG-Bild Kunst sind oder nicht. In der Veranstaltung wollen Susanne Kutter (Künstlerin, Vorstand bbk berlin e.V.) und Martin Zellerhoff (Künstler, Fotograf und Verleger) offene Fragen rund um die Mitgliedschaft und den Wirkungskreis der Verwertungsgesellschaft VG Bild-Kunst beantworten.