Organisieren

berufsverband bildender künstler*innen berlin

Interessenvertretung bildender Künstler*innen in Berlin

Aktuell sind ca. 2.900 bildende Künstler*innen aller Sparten und Kunstrichtungen im Verband organisiert. Der bbk berlin ist unabhängig und finanziert sich allein durch die Beiträge seiner Mitglieder.

News

    20.06.2024 | Treffpunkt Kollegiale Beratung: Resilienz gegen rechts! am 04. Juli 2024

    Herzliche Einladung an alle Interessierten in Nah und Fern zu einem konstruktiven und ko-kreativen „Treffpunkt Kollegiale Beratung“ mit dem Schwerpunkt „Resilienz gegen rechts!“.

    20.06.2024 | BERLIN taz | B.L.O-Ateliers und ein neuer Mietvertrag: „Kein gutes Angebot“

    18.06.2024 | BERLIN taz | Andreas Hergeth: "Erst kündigt die Deutsche Bahn den B.L.O.-Ateliers in Lichtenberg. Nach Protesten gibt es nun doch einen neuen Mietvertrag. Aber nur für zwei Jahre.

    14.06.2024 | Felor Badenberg: Schlapphüte als Kuratoren

    13.06.2024 | ZeitOnline, Johannes Schneider: Geht es nach Berlins Justizsenatorin, sollten Verfassungsschützer darüber entscheiden, welche Künstler zu antisemitisch sind, um gefördert zu werden. Eine schlechte Idee.

    11.06.2024 | Berlin: Kürzungen bei Künstler*innen und Einkommensschwachen der Gesellschaft!

    Pressemitteilung des bbk berlin

    Für die Kommunalen Galerien ist die Lage bitter. Sie müssen ihr Programm zukünftig reduzieren und im laufenden Jahr entstehende Fehlbeträge für zugesagte Ausstellungsvergütungen, aus ihren Etats selbst finanzieren. Ab 2025 bedeutet es: weniger Ausstellungen mit weniger Künstler*innen in immerhin 36 Kommunale Galerien Berlins! Für die Künstler*innen bedeutet das den Verlust von

    11.06.2024 | Geplant: Werkkunsthaus in Düsseldorf nach dem Vorbild des kulturwerks des bbk berlin

    Kulturausschuss aus Düsseldorf in der Bildhauerwerkstatt

    Am 6. Juni traf eine 30-köpfige Delegation aus Düsseldorf in Berlin ein, um die Planungen für ein Werkkunsthaus in NRW voranzutreiben. Sie wollten die Einrichtungen des kulturwerks des bbk berlin, insbesondere dessen verschiedene Werkstätten sowie die Mechanismen der Atelierförderung, kennenlernen, um Eindrücke und Inspirationen für eine Umsetzung eines solchen ähnlichen Projektes in Düsseldorf zu

    10.06.2024 | TAZ: Diskussion um die Berliner Mitte: Mitte, Münze, Molkenmarkt | Nach dem Aus für die Ateliers in der Alten Münze

    ... war auf einer Veranstaltung der Linkspartei im Podewil aber auch viel Selbstkritik zu hören. ... Lennart Siebert, der Atelierbeauftragte der Stadt Berlin, der sich um bezahlbare Räume für Künstler und Künstlerinnen zu bemühen hat, wies darauf hin, dass aktuell die Ateliers weniger statt mehr werden würden. Die Alte Münze mit ihren vielen Raummöglichkeiten hätte bei diesem Problem wenigstens

    07.06.2024 | Antrittsbesuch von Senator Joe Chialo beim bbk berlin am 22. Mai

     Joe Chialo, Senator für Kultur, Felicia Meynersen, Künstlerin

    v.l.n.r.: Joe Chialo, Senator für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt des Landes Berlin; Felicia Meynersen, Künstlerin; Druckwerkstatt

    Der Vorstand, die Geschäftsführung, die Werkstattleiterinnen von Druck- und Medienwerkstatt sowie die Atelierbeauftragten für Berlin hatten den Senator zum Gespräch geladen, um über die Zukunft der gemeinnützigen kulturwerk des bbk berlin GmbH zu sprechen.

    Kalender

      10 Jahre Project Space Festival Berlin

      Project Space Festival Berlin 2024

      Das Project Space Festival Berlin feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen in einer Zeit, in der es wichtiger denn je erscheint, im Dialog zu bleiben, sich mit der Entwicklung translokaler Kunsträume auseinanderzusetzen und ihre Projekte als Wurzeln kultureller Resilienz zu verstehen. Mit dem Start in die Freibadsaison eröffnet TROPEZ in diesem Jahr das Project Space Festival Berlin am 1. Juni

      Stimmen aus dem früheren Osten: Ein polyphones Künstlergespräch

      18 bis 21 Uhr Podiumsdiskussion mit drei ursprünglich aus Osteuropa stammenden Künstlern, die über postsozialistische Ästhetik, Probleme von Zentrum und Peripherie, Dekolonisierung und Nationalismus in Bezug auf ihre künstlerischen Praktiken im Kontext des andauernden Krieges in der Ukraine sprechen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache in der Mediathek, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

      ver.di: „Basishonorare im Kontext von Kunst und Kultur“

      verdi_Logo_FGKunst

      Einladung an Publizist*innen, Künstler*innen, Musiker*innen, Kulturakteur*innen oder ähnliches als Einzelunternehmer*innen bzw. Soloselbständige tätig sind:

      VG BILD-KUNST: Meldeschluss 2024

      Logo_VG Bild-Kunst

      Meldeschluss für die Meldungen des Jahres 2023 ist der 30. Juni 2024 für die Mitglieder der VG Bild-Kunst. Bitte meldet eure Interesse rechtzeitig, um eure Ansprüche zu sichern. Verspätete Meldungen führen ohne Ausnahme zum Verlust Ihrer Ansprüche. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Meldungen abzugeben!

      Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl in der Bildhauerwerkstatt um 18 Uhr

      rundbrief bbk berlin Juni 2024

      Liebe Künstler*innen, der Vorstand des bbk berlin lädt Euch herzlich zur Mitgliederversammlung des bbk berlin mit Vorstandswahl am 3. Juli 2024 um 18 Uhr in die Bildhauerwerkstatt ein. Weitere Informationen findet ihr hier:

      Ordentliche Mitgliederversammlung 2024 der VG Bild-Kunst in Berlin und Stimmrechtsübertragung bis zum 08.07.

      Logo_VG Bild-Kunst

      Die ordentlichen Mitgliederversammlung 2024 der VG Bild-Kunst findet in diesem Jahr in Berlin statt - am Samstag, dem 13. Juli 2024, um 10:00 Uhr. Der bbk berlin e.V. bittet die Mitglieder der VG Bild-Kunst ihre Stimme an den berufsverband bildender künstler*innen berlin e.V. zu übertragen, um auch von unserer Seite die Interessen bildender Künstler*innen konstruktiv zu vertreten.