Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Film/Video Künstlerinnenprogramm

Die Online-Bewerbung muss am Abgabetag (04.10.2019) bis spätestens 18.00 Uhr eingegangen sein! (Beginn des Ausfüllens vor 18.00 Uhr reicht nicht aus).

Zielgruppe / Ziele der Förderung

Vergeben werden Arbeitsstipendien an Filmemacherinnen. Gefördert werden zeitlich begrenzte Arbeitsvorhaben z.B. für die Drehbucherstellung, für Recherchen und Vorarbeiten zu geplanten Filmen, zur Sicherung des Lebensunterhalts bei der Produktion und Postproduktion.

Voraussetzungen

  • Die Künstlerinnen sind durch ihre künstlerische Arbeit ausgewiesen und belegen dieses mit entsprechenden Arbeitsproben.
  • Die Antragstellerinnen haben ihren Hauptsitz in Berlin.
  • Nicht gefördert werden Vorhaben, die der Realisierung reiner Videoinstallationen dienen.
  • Die Antragstellerinnen sind im Rahmen der Erstausbildung nicht an einer Hochschule immatrikuliert.

Umfang der Förderung

Die Stipendien für Filmemacherinnen sind mit monatlich 2.000 € dotiert und bemessen sich zeitlich am Umfang des Arbeitsvorhabens, in der Regel zwischen 4 bis 6 Monaten.

Zeitraum der Ausschreibung

Die Förderung wird in der Regel jeweils im September/Oktober eines Jahres für das darauffolgende Jahr ausgeschrieben.

Antragsstellung

Beachten Sie bei der Antragstellung unbedingt die weiteren Hinweise im aktuellen Informationsblatt unter:

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de