Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

Zurück zur Übersicht

Berliner Kulturpolitische Konferenz »Freiheit des Wortes und der Kunst« ver.di

Der bbk berlin informiert:

Wir diskutieren mit Kultursenator Dr. Klaus Lederer und mit Vertreter*innen der Fraktionen, die den Berliner Senat tragen über ein kulturpolitisches Sofortprogramm für Berlin. Ihr seid, auch wenn ihr noch keine verdi-Mitglieder sein solltet, herzlich eingeladen teilzunehmen und euch an der Diskussion zu beteiligen.

Die Konferenz findet statt:
     Sonnabend, den 2. März 2019 | 14:00 bis 17:00 Uhr
     ver.di Bundesverwaltung
     10179 Berlin, Paula-Thiede-Ufer 10
     am Ostbahnhof, Spreeufer/Schillingbrücke
     im Saal AIDA (Basisgeschoss)

Wenn ihr kommen möchtet, meldet euch bitte an unter: andreas.koehn@verdi.de

Vorgesehener Ablauf

  • 13:30 Uhr
    Einlass
  • 14:00 – 14:15 Uhr
    Künstlerische Einstimmung mit dem Musikinstrument des Jahres 2019
  • 14:15 Uhr
    Eröffnung
  • 14:25 – 15:00 Uhr
    Impulse aus den Bereichen Theater, Bühnen und kulturelle Einrichtungen, Bildende Kunst; Musik; Film sowie Verband Deutscher Schriftstellerinnen und
  • 15:00 – 15:20 Uhr
    Rede des Senators Dr. Klaus Lederer
  • 15:20 – 15:50 Uhr
    Statements der Vertreter Senatsfraktionen Bündnis 90 / Die Grünen; SPD und Die Linke
  • 15:50 – 16:50 Uhr
    Diskussion
  • 16:50 – 16:55 Uhr
    Verabschiedung einer Abschlusserklärung
  • 16:55 – 17:00 Uhr
    Schlusswort
  • 17:00 – Open End
    Möglichkeit zur zwanglosen Diskussion und Gesprächen am Büfett

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.
Landesvorstand der verdi Fachgruppe Bildende Kunst

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de