Aktuelles   –   Kontakt   –   Drucken

IGBK-Symposium "Exhibition Remuneration Right in Europe 2018" - online

Am 22.November 2018 fand in Brüssel ein IGBK-Symposium zum Thema Ausstellungsvergütung statt. Im Vordergrund stand der Austausch europäischer Künstler*innen-Verbände über den aktuellen Diskussionsstand und die Ist-Situation in den teilnehmenden Ländern. Geladen war auch eine Vertreterin des Kanadischen CARFAC. Der Verband hat mit der Verankerung des „Status Of The Artist Act“ einen beispielhaften Erfolg errungen. Die Zahlung von Ausstellungshonoraren ist gesetzlich mit dem kanadischen Urheberrecht verknüpft und auf diesem Wege einklagbar.

Das Bild in Europa ist noch sehr uneinheitlich.

Das „Berliner Modell“ als regionaler Lösungsvorschlag in einem Ballungsgebiet, vorgestellt von Nora Gatewood aus der Senatskulturverwaltung, wurde von den Tagungsteilnehmer*innen sehr positiv bewertet. Bedauerlich jedoch, dass der Ideengeber des Modells, der bbk berlin, weder nach Brüssel eingeladen wurde, noch im vorliegenden Protokoll genannt wird. Der bbk berlin spielt eine Vorreiterrolle in der Interessensunterstützung von Künstler*innen in Berlin und weit darüber hinaus. Seit Jahrzehnten kämpft der Verband für den Ausbau und die Förderung von Infrastrukturmaßnahmen für die künstlerische Produktion und realisierte viele Projekte unterstützt von Künstler*innen, Aktionsgruppen und künstlerischen Netzwerken sowie von der Landesregierung. Hilfreich bei der Lobbyarbeit des bbk berlin für die Ausstellungshonorare war die Forderung der Koalition der Freien Szene nach Mindesthonoraren für künstlerische Arbeit. Dazu kam auch die fruchtbare Allianz mit den Kommunalen Galerien in Berlin bei der entscheidenden Durchsetzung eines neuen Ausstellungshonorarfonds für die Bildende Kunst im Kulturhaushalt der Stadt.

Der bbk berlin rät Künstler*innen, sich mit diesem Status quo der Ausstellungshonorare in Europa und Kanada auseinanderzusetzen. Meinungsbildung ist wichtig, um Rechte besser verteidigen zu können.

Link zum Dokument:

  

bbk berlin e.V.

Köthener Straße 44
10963 Berlin

tel 030 230899-0
fax 030 230899-19

info@bbk-berlin.de